Weiterbildung Bereich Kulturwirtschaft/Marketing/BWL

Silke

Interessentin
4 Beiträge

 •  #1

Hallo miteinander,

ich habe ein Studium im Bereich Kulturwissenschaften/Kunstgeschichte gemacht, auch gut abgeschlossen, ein studentisches Volontariat im Museum absolviert und auch ein Praktikum im Museum. Will damit sagen, dass ich nicht nur studiert habe, sondern auch um Praxiserfahrung bemüht habe.
Trotzdem ist die Jobssuche enorm schwierig bzw. fast aussichtslos. Mir fehlen Kenntnisse im Bereich Wirtschaft und/oder Marketing. Deswegen überlege ich da eine Weiterbildung zu machen. Ideal wäre es, wenn die vom Arbeitsamt finanziert werden würde. Alternativ wäre eine Teilzeit-Sache, damit ich nebenbei arbeiten kann.
Ich habe auch überlegt, ob ich mich an ein Fernstudium in dem Bereich wagen soll, aber ich denke, dass das du lang ist. Gerade weil ich mich finanzieren muss und das nur in Teilzeit machen könnte.

Was meint ihr? Habt ihr Vorschläge? Ideen? Mir wäre wichtig etwas zu machen, dass mich weiterbringt, weil die Jobsuche sehr anstrengend ist und ich mich manchmal frage, ob mein Studium überhaupt zu etwas zu gebrauchen ist.

Bin für eure Antworten wirklich dankbar

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  (aktualisiert am 22.08.2015 von Wolf) #2

Ein Studium halte ich für deine Zwecke für etwas zu viel, verschiedene Hochschulen bieten aber auch Kurse auf akademischem Niveau an, etwa die Euro-FH mit dem Kurs Marketing, der mit einem Hochschulzertifikat (mit 12 ECTS-Punkten) abschließt. Auch das AKAD Kolleg bietet diverse Fernlehrgänge, etwa den Kurs Medienmarketing.

Diverse Kurse können evtl. durch Bildungsgutschein und ähnliche Dinge finanziert werden, hier helfen dir die Anbieter auch weiter.

Falls du also Kenntnisse erlangen und auch nachweisen möchtest, wäre so ein Kurs evtl. etwas für dich. Die Vertiefung kannst du ja nach deinen Interessen wählen. Hier gibt es eine Übersicht: www.fernstudi.net/weiterbildung/wirtschaft/marketing

Trotzdem ist die Jobssuche enorm schwierig bzw. fast aussichtslos.

Ja, in dem Bereich ist nicht so einfach, da brauchst du einen langen Atem, und während du suchst, entweder weiterbilden oder darüber nachdenken, selbstständig zu werden, oder beides. Vielleicht auch nicht so beschränken, denn mit deinem Profil ist evtl. z.B. der journalistische Bereich etwas, in das du gut hineinpasst.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen