Ist ein Psychologie Studium ohne Abi zu bewältigen?

 •  #1

Hallo Gemeinde,

ab Oktober 2013 werde ich ein Probestudium in Psychologie, an der Fernhochschule Hagen eintreten. Ich mache mir allerdings Sorgen was Mathematik angeht, da ich nur eine Krankenpflegeausbildung und eien Mittlere Reife (auf dem zweiten Bildungsweg erlangt) nachweisen kann.

Es ist so geplant dass ich nur eine Woche monatlich arbeiten, und die restliche 20 Tage im Monat lernen werde, erfahrungsgemäß ca. 6 Lernstunden am Tag sind für mich realistisch.

Nun meine Frage an euch:

- meint ihr, ist es realistisch, das Probestudium zu schaffen, mit den geringen Vorkenntnisse die ich mitbringe?
- reichen 20 tage im monat a 6 std. aus um den Stoff in Vollzeitstudium durchzuziehen?


sicherlich ist es mir klar dass für mich schwerer sein wird zu studieren, als jemand der bereits Vorkenntnisse hat. Doch ich bin ein harter Brocken und werde mein bestes geben um erfolg zu haben.

Ich bedanke mich in Vorraus für mögliche Antworten

euer Diego.

Manuela Capaul

Interessentin
1 Danke

 •  (aktualisiert am 13.12.2012 von Manuela Capaul) #2

Hallo Diego,

meine erste Antwort ist in den Weiten des WWW verschwunden, hihi. Naja, das ganze noch mal:

Den Link von Benjamin finde ich gut. Schau mal unter Lernmaterialien, da findest du Bücher, die kurz den Abi-Stoff wiedergeben, z.T. dann noch mit erweiterten Materialien, falls du zusätzlich Erklärungen brauchst. Falls es gar nicht geht, kann evt. auch ein Mathematik-Student weiterhelfen. (Mathe war auch meine grosse Sorge vor dem Studium). Stress dich aber nicht, wenn du nicht alles nachvollziehen kannst. Die Leute hatten mehrere Jahre und individuelle Erklärungen um den ganzen Stoff zu lernen. Eine Idee, von was die eigentlich reden, reicht m.E.

DENN:

Was an Mathe im Psychologiestudium vorkommt, ist eigentlich nur Statistik, die beruht auf der Wahrscheinlichkeitslehre. Davon war wirklich nur sehr wenig Abi-Stoff bei uns. Und das wird alles nochmal erklärt. Das Probestudium an der FuH kenne ich nicht, evt. kannst du die Uni fragen, was an Stoff vorausgesetzt wird? Dieses Studium ist ja für Berufsleute als Einstieg gedacht und die haben halt oft kein Abi. Vergiss nie: Du hast einen anspruchsvollen Beruf schon gelernt und (wir) Psychologen kochen auch mit Wasser ;)

Evt. kannst du dich vernetzen mit Leuten, die den gleichen Lehrgang belegen werden. Austausch ist so unglaublich nützlich. Mach viel Pausen in den 6 Std. und finde DEINE Lernmethoden (evt. sind die ja schon bekannt von der Ausbildung - Stoff AKTIV bearbeiten, Lernkartei auf Papier, Lernkartei im Compi, erstellen von Zusammenfassungen und/oder MindMaps, etc. - was dir halt hilft beim Lernen und Erinnern).

Ich glaube, du schaffst das mit links. Vergiss nie die Stärken, die du mitbringst, arbeite an den Schwächen (so vorhanden). Du hast schon ganz viel Erfahrung, die du in der Psycho super gut gebrauchen kannst.

Meine Meinung :)

LG, viel Erfolg und vor allem auch viel SPASS an der neuen Ausbildung!
Christian Wolf hat sich bedankt.

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  #3

meint ihr, ist es realistisch, das Probestudium zu schaffen, mit den geringen Vorkenntnisse die ich mitbringe?

Definitiv. Was heißt schon „geringe Vorkenntnisse“. Aus dem Abi bringt man in der Regel auch nicht so viel mehr mit. Viel, viel wichtiger sind dein Interesse und dein Enthusiasmus. Mögliche Wissenslücken kannst du doch jederzeit nacharbeiten.

reichen 20 tage im monat a 6 std. aus um den Stoff in Vollzeitstudium durchzuziehen?

Wenn du Vollzeit studierst, wirst du ja sicher 2 Module pro Semester belegen à ca. 16 SWS. Das sollte also mehr als ausreichen, inkl. Puffer für Sachen, die du nachholen musst. Davon abgesehen bestimmst du aber dein Tempo selbst, auch im Vollzeitstudium, und du kannst ja jederzeit ins Teilzeitstudium wechseln.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

fernstudi.net

Support
215 Beiträge

 •  #4

Ergänzend hier noch die wichtigsten Infos zum Studium ohne Abitur an der FernUni Hagen. An anderen Fernhochschulen und Hochschulen sind die Zugangsmöglichkeiten für alle ohne Abitur mit Berufserfahrung übrigens ähnlich. Mehr Hinweise dazu im Blog unter Studium ohne Abitur: So funktioniert es

Bachelor-Studium ohne Abitur an der FernUni


Der Studienzugang ohne Abitur ist für beruflich Qualifizierte möglich. Zugelassen ins Bachelor-Studium können auch ohne Abitur folgende Berufsgruppen:
  • Meister oder vergleichbar Qualifizierte. vergleichbar sind Aufstiegsfortbildungen, die im § 2 der Berufsbildungshochschulzugangsverordnung genannt werden etwa Meister im Handwerk, Industriemeister, IHK-Fachwirte, Staatlich geprüfte Techniker, Staatlich geprüfte Betriebswirte
  • Beruflich Qualifizierte mit fachlicher Eignung. Sie verfügen über eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung verfügen; Sie können eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis im Ausbildungsberuf nachweisen (Vollzeittätigkeit, Teilzeittätigkeit wird anteilig berücksichtigt); Ihre berufliche Qualifikation wird durch die Fakultät als fachlich entsprechend eingestuft. Diese Berufsausbildungen entsprechen fachlich dem angestrebten Studium, im Fernstudium Rechtswissenschaft beispielsweise: Fachangestellter für Arbeitsmarktdienstleistungen, Justizfachangestellter, Notarfachanqestellter, Patentanwaltsfachanqestellter, Rechtsanwaltsfachangestellter, Sozialversicherungsfachangestellter, Steuerfachangestellter, Verwaltungsfachangestellter. Für den Bachelorstudiengang Psychologie wurde seitens der FernUni keine beruflichen Qualifikationen als fachlich entsprechend eingestuft.
  • Beruflich Qualifizierte ohne fachliche Eignung. Wer über eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung verfügt und eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis nachweisen kann, kann über ein Probestudium oder über eine Zugangsprüfung ins Jura-Fernstudium an der FernUni zugelassen werden.

Fernstudium-Psychologie: Weitere Fernstudiengänge


Neben der FernUni Hagen bieten viele andere Hochschulen Psychologie-Studiengänge, sowohl „klassische“ Psychologie als auch etwa Wirtschaftspsychologie. Hier die beliebtesten Psychologie-Fernstudiengänge auf einen Blick. In sämtliche Studiengänge kann man sich u.U. auch ohne Abitur immatrikulieren. Mehr davon: Fernstudium Psychologie: Die 20 besten Studiengänge
FernstudiumHochschuleAbschlussDauerKosten
WirtschaftspsychologieSRH Fernhochschule - The Mobile UniversityBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester2268 EUR/Sem.
Betriebswirtschaft und WirtschaftspsychologieEuropäische Fernhochschule HamburgBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester2120 EUR/Sem.
Angewandte PsychologieAPOLLON Hochschule der GesundheitswirtschaftBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester1872 EUR/Sem.
PsychologiePrivate Hochschule GöttingenBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester1984 EUR/Sem.
Prävention und GesundheitspsychologieSRH Fernhochschule - The Mobile UniversityBachelor of Arts (B.A.)6 Semester2268 EUR/Sem.
WirtschaftspsychologiePrivate Hochschule GöttingenBachelor of Arts (B.A.)8 Semester1568 EUR/Sem.
PsychologieEuropäische Fernhochschule HamburgBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester2094 EUR/Sem.
WirtschaftspsychologieHochschule FreseniusBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester1770 EUR/Sem.
WirtschaftspsychologieInternationale Hochschule Bad HonnefBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester1872 EUR/Sem.

Tipp: Mit dem Psychologie-Fernstudium an der PFH Göttingen kann man sogar im Anschluss die Zulassung zur Psychotherapie-Ausbildung erlangen.


Bachelor-Fernstudiengänge an der FernUni Hagen


Wer sich für ein Bachelor-Fernstudium an der FernUni Hagen ohne Abitur interessiert, für den sei hier noch das Studienangebot an Bachelor-Studiengängen gelistet. Wie gesagt, auch an anderen Fernhochschulen ist ein Zugang ohne Abitur mit den o.g. Voraussetzungen oder ähnlichen Voraussetzungen möglich.
FernstudiumAbschlussDauerKosten
KulturwissenschaftenBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
InformatikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester270 EUR/Sem.
BildungswissenschaftBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, SoziologieBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
PsychologieBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester300 EUR/Sem.
WirtschaftsinformatikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester333 EUR/Sem.
MathematikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester250 EUR/Sem.
RechtswissenschaftBachelor of Laws (LL.B.)7 Semester340 EUR/Sem.
WirtschaftswissenschaftBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester333 EUR/Sem.
Erste Juristische PrüfungBachelor of Laws (LL.B.)9 Semester375 EUR/Sem.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen