Zeitaufwand

Uwe Pawlowski

Fernstudent/-in
7 Beiträge

 •  #1

Pünktlich zum 15. September bin ich bei der Fernuni Hagen freigeschaltet worde. Jetzt habe ich noch zwei Wochen Zeit zu planen.

Kann mir jemand einen Richtwert angeben, mit wieviel Stunden ich je Woche rechnen muss? Ungefähr.

Liebe Grüsse aus der Schweiz, Uwe

Christian Wolf

Fernschüler/-in
IST-Studieninstitut
Stress- und Mentalcoach
936 Beiträge
51 Danke

 •  #2

Nein, ich glaube da kann man dir keine absolut passende Zeitangabe geben. Das hängt von deiner Belegung ab, deinem Studienmodus, deinen persönlichen Lernvoraussetzungen usw.

Als Richtwert kannst du aber für den Beginn die Semesterwochenstunden nehmen.

Davon abgesehen: Willkommen im neuen Studium und hier auf fernstudi.net :)

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook und Twitter.

StudentinKuWi

Fernstudent/-in
43 Beiträge
8 Danke

 •  #3

Hallo Uwe:
als 1) was studierst du an der Fernuni?

2) Vollzeit oder teilzeit?

denn je nachdem kommen zwischen 18 und 40 Stunden auf dich zu.... :-)

Uwe Pawlowski

Fernstudent/-in
7 Beiträge

 •  #4

Hallo Louise

Vielen Dank für Deine Nachfrage. Ich beginne demnächst Kulturwissenschaften - in Vollzeit.

StudentinKuWi

Fernstudent/-in
43 Beiträge
8 Danke

 •  #5

Hallo Uwe ,

ich auch Vollzeit! dann bist du also auch ein "Opfer" der 40 Stunden :-). Für welche Module hast du dich entschieden?

Uwe Pawlowski

Fernstudent/-in
7 Beiträge

 •  #6

Hallo Louise,

Dann bin ich mal gespannt auf die ersten 40 Stunden, sofern es so viele sind. Ich hoffe auf etwas weniger.

Für mein erstes Semester habe ich mich für L1 unbd P1 entschieden, wobei ich Schwerpunkt Philosophie absolvieren will.

StudentinKuWi

Fernstudent/-in
43 Beiträge
8 Danke

 •  #7

Uii. L1 das habe ich im WS 2010 gemacht: Ist ein super harter Brocken . So viel kann ich dir schon mal sagen :-)

Falls du tipps oder so ,bezüglich L1, brauchst kannst dich gerne an mich wenden.
P1 habe ich leider nicht gemacht.

StudentinKuWi

Fernstudent/-in
43 Beiträge
8 Danke

 •  #8

P.s. ich organisiere regelmässig eine Lerngruppe (für alle Kulturwissenschaftler) in Stuttgart. Vielleicht magst du auch kommen? Das erste Treffen ist am 8.10 geplant.

Uwe Pawlowski

Fernstudent/-in
7 Beiträge

 •  #9

Louise H. schrieb: Uii. L1 das habe ich im WS 2010 gemacht: Ist ein super harter Brocken . So viel kann ich dir schon mal sagen :-)

Falls du tipps oder so ,bezüglich L1, brauchst kannst dich gerne an mich wenden.
P1 habe ich leider nicht gemacht.


Im Moment kann ich keine Prognosen machen, weil ich nicht weiss, wie die ganze Sache anläuft.

Der grössere Brocken ist für mich wahrscheinlich P1, während mir von der Literatur einiges aus meine jüngeren Jashren geblieben ist.

Uwe Pawlowski

Fernstudent/-in
7 Beiträge

 •  #10

Louise H. schrieb: P.s. ich organisiere regelmässig eine Lerngruppe (für alle Kulturwissenschaftler) in Stuttgart. Vielleicht magst du auch kommen? Das erste Treffen ist am 8.10 geplant.


Na ja, Stuttgart liegt nicht gerade auf meinem Weg. Im Moment weiss ich auch noch nicht, welches Studienzentrum ich auswählen soll. Ich wohne in Bischofszell (CH) in der Nähe des Bodensees. Da ist sogar Bregenz (A) für mich näher als Pfäffikon (CH).

StudentinKuWi

Fernstudent/-in
43 Beiträge
8 Danke

 •  #11

Uwe Pawlowski schrieb:

Louise H. schrieb: P.s. ich organisiere regelmässig eine Lerngruppe (für alle Kulturwissenschaftler) in Stuttgart. Vielleicht magst du auch kommen? Das erste Treffen ist am 8.10 geplant.


Na ja, Stuttgart liegt nicht gerade auf meinem Weg. Im Moment weiss ich auch noch nicht, welches Studienzentrum ich auswählen soll. Ich wohne in Bischofszell (CH) in der Nähe des Bodensees. Da ist sogar Bregenz (A) für mich näher als Pfäffikon (CH).



Also ich habe ne Kommilitonin die kommt auch vom Bodensee :-)

Und kommt regelmässig zu unseren treffen :-)

Bitte weiterlesen