Studium an der FernUni ohne Job: Was haltet ihr davon?

Sina

Fernstudentin
FernUni Hagen
Wirtschaftswissenschaft
2 Beiträge

 •  #1

Hallo alle zusammen,

das ist mein erster Beitrag hier und ich bin ein wenig verunsichert: Ich habe meinen Bachelor an einer Präsenzuniversität absolviert, habe aber nun das Problem, dass ich Probleme hatte, mit meinem Studienabschluss WiWi zu studieren. An der Fernuni war dies aber möglich.
Ich habe nun vor, das erste Semester Vollzeit zu studieren und danach hoffentlich entweder Werksstudentin oder Vollzeitpraktikantin zu werden oder vielleicht sogar einen Job zu finden.
Was haltet ihr davon? Und was meint ihr, wie kommt das Studium an einer FernUni bei Personalern an, falls ich wegen eines Praktikums oder Jobs nur Absagen bekomme?

ich danke euch für eure Meinung

 •  #2

Hallo Sina, ich hatte das gleiche Problem, auch Bachelor an einer Präsenzhochschule und hier in Bayern keine Chance wenn man über 2,5 hat, in einen Masterstudiengang zu kommen.
Ich bin jetzt im ersten Semester Vollzeit (Master Wirtschaftsinformatik) an der Fernuni Hagen.
Mach jetzt nebenbei auch noch nix, aber ich muss sagen ich kann den Schwierigkeitsgrad immer noch nicht so richtig einschätzen, die Einsendeaufgaben gingen eigentlich, aber wenn man so manchen alten Prüfung inkl. Durchfallquoten sieht. Naja, das werd ich spätestens im März wissen ;)
Wie die Fernuni bei Personalern ankommt, würde mich auch interessieren.

Bernhard

Fernstudent
FernUni Hagen
Rechtswissenschaft
2 Danke

 •  #3

Hi,

bevor ich mit dem Fernstudium begann, habe ich über 23 Jahre als Firmenberater gearbeitet und hatte viel mit Personalern zutun. Leider mußte ich wegen der großen Konkurrenz meine Selbständigkeit aufgeben und da ich nun zu den "Senioren" gehöre, ist eine Vermittelung eigentlich gleich Null. Ich habe daher vor, mich erneut selbständig zu machen und will mich hier spezialisieren.

Aber zur Frage der Akzeptanz. Ich studiere an der Fernuni-Hagen. Sie ist vom Niveau her genauso gut wie eine Regel-Uni. Aus meiner Sicht wird an der Fernuni-Hagen sogar noch mehr verlangt, da man sich zu 100 % selbst managen muß. Wenn ein Personaler informiert ist, dann weiß er auch, daß ein Abschluß einer Fern-Uni auf jedenfall einer Regel-Uni gleichwertig ist. Viele Personaler bevorzugen sogar solche Absolventen, da diese eiserene Disziplin gelernt haben und über ein gutes Zeitmanagement verfügen.

Also Kopf hoch, denn die Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind ebenso gut, wie ein Absolvent jeder anderen Uni. Eine Uni; egal ob Präsenz-Uni oder Fern-Uni ist nicht zu vergleichen mit z. B.
ILS, DSG oder andere Privatanbieter. Das Uniniveau ist zigmal höher, sowie auch das vermittelte Wissen.

Alles Gute Bernhard
Alexander Kessner, Anna Kopp haben sich bedankt.

 •  #4

Hallo Sina,
mir geht es genau so. Ich hab auch an einer Präsenzuni meinen Bachelor gemacht und wollte dann ebenfalls einen Master an einer Präsenzuni mache und hab aber leider nur Absagen für WiWi bekommen :-( Hab mich auch für Vollzeit entschieden und bin gerade noch auf der Suche nach einem Teilzeit Job bzw. Werkstudententätigkeit :-/
Liebe Grüße,
Anna

Wolf

Studienberatung & Support
927 Beiträge
50 Danke

 •  #5

Sina schrieb: Und was meint ihr, wie kommt das Studium an einer FernUni bei Personalern an, falls ich wegen eines Praktikums oder Jobs nur Absagen bekomme?

Ich sehe das zum einen ähnlich wie Bernhard:

Bernhard schrieb: Wenn ein Personaler informiert ist, dann weiß er auch, daß ein Abschluß einer Fern-Uni auf jedenfall einer Regel-Uni gleichwertig ist. Viele Personaler bevorzugen sogar solche Absolventen, da diese eiserene Disziplin gelernt haben und über ein gutes Zeitmanagement verfügen.


Zum anderen aber halte ich diese "Was-wird-ein-Personaler-denken-Mentalität" für bedenklich. Mit diesem Mindset macht man doch meistens das, was andere von einem wollen, was andere von einem erwarten. Sicher, es gibt viele Firmen, die stellen bewusst solche Duckmäuser-Persönlichkeiten ein. Aber wollt ihr wirklich in so einer Firma arbeiten? Immerhin verkauft ihr den Großteil eurer Kraft an eine Firma, wenn ihr euch einstellen lasst, ihr verbringt dann dort den Großteil eures Tages.

Als eigenständige Persönlichkeit ist doch der Abschluss nicht ausschlaggebend, sondern viel eher das, was ihr auf dem Kasten habt, was ihr der Firma bieten könnt. Das könnt ihr auch ohne das Argument "Master" oder "Bachelor" oder "Doktor" verkaufen, wenn ihr wirklich was auf dem Kasten habt, wenn ihr selbstbewusst seid.

Also, vielleicht eher darauf fokussieren, was man in einem Studiengang wirklich lernt, als darauf, was man für einen Abschluss bekommt und was andere von diesem Abschluss halten könnten.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

fernstudi.net

Support
208 Beiträge

 •  #6

Ergänzend für alle, die sich für ein Fernstudium an der FernUni Hagen interessieren, hier noch eine Übersicht über das Studienangebot an Fernstudiengängen der FernUni. Alle Studiengänge an der FernUni können in Vollzeit studiert werden, also beispielsweise, wenn man nur Teilzeit arbeitet oder gar nicht arbeitet und volle Zeit ins Studium investieren kann. Oder in Teilzeit, für alle, die z.B. neben dem Job studieren wollen bzw. nur am Wochenede oder an freien Tagen studieren wollen.

Bachelor-Fernstudiengänge
FernstudiengangAbschlussDauerKosten
KulturwissenschaftenBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
InformatikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester270 EUR/Sem.
BildungswissenschaftBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, SoziologieBachelor of Arts (B.A.)6 Semester300 EUR/Sem.
PsychologieBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester300 EUR/Sem.
MathematikBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester250 EUR/Sem.
RechtswissenschaftBachelor of Laws (LL.B.)7 Semester340 EUR/Sem.
WirtschaftswissenschaftBachelor of Science (B.Sc.)6 Semester333 EUR/Sem.
Erste Juristische PrüfungBachelor of Laws (LL.B.)9 Semester375 EUR/Sem.

Master-Fernstudiengänge
FernstudiengangAbschlussDauerKosten
InformatikMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
UmweltwissenschaftenMaster of Science (M.Sc.)4 Semester2700 EUR/Sem.
Bildung und Medien eEducationMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
Europäische Moderne - Geschichte und LiteraturMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
GovernanceMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
Philosophie - Philosophie im europäischen KontextMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
Soziologie - Zugänge zur GegenwartsgesellschaftMaster of Arts (M.A.)4 Semester300 EUR/Sem.
WirtschaftsinformatikMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
MathematikMaster of Science (M.Sc.)4 Semester225 EUR/Sem.
RechtswissenschaftMaster of Laws (LL.M.)3 Semester333 EUR/Sem.
WirtschaftswissenschaftMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
VolkswirtschaftslehreMaster of Science (M.Sc.)4 Semester250 EUR/Sem.
PsychologieMaster of Science (M.Sc.)4 Semester300 EUR/Sem.
Anwaltsrecht und AnwaltspraxisMaster of Laws (LL.M.)3 Semester1200 EUR/Sem.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen