VHS als Ergänzung zur 2. Fremdsprache im Fernabi?

 •  (aktualisiert am 23.09.2015 von Wolf) #1

Hallo

Ich hab da mal eine Frage. Ich hab als 2. Fremdsprache Spanisch. Macht es Sinn parallel zum Fernstudium Anfänger Kurse an der VHS zu besuchen?

LG Josh

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  #2

Joshua, das kann Sinn machen, wenn

a) du große Schwierigkeiten mit der 2. Fremdsprache hast und mit Englisch schon zu kämpfen hast.
b) dir die Studienmaterialien nicht ausreichen und du damit einfach nicht vorankommst.
c) du es dir leisten kannst. VHS-Kurse kosten nicht die Welt, aber sie kosten was.

Insbesondere kosten VHS-Kurse auch Zeit. Das Tempo in den VHS-Kursen, gerade wenn du in einen Einsteiger-Kurs gehst, reicht eventuell nicht aus und ist teils extrem langsam (eigene Erfahrung, kann in anderen Kursen auch anders sein). Das liegt auch daran, dass da ein sehr gemischtes Publikum teilnimmt, viel gemischter als in der Abendschule oder beim Fernabitur. Außerdem wirst du dort nicht gezielt aufs Abi vorbereitet, sondern lernst das, worauf der Kurs abzielt, Touristisches oder so Sachen.

Ich persönlich denke, dass es bessere Möglichkeiten gibt, zusätzlich zu lernen. Ich selbst schwöre schon seit vielen Jahren auf Rosetta Stone. Ich hatte dazu mal was gebloggt, ist schon bisschen älter, die Software hat sich etwas geändert, aber vom Prinzip hier nicht: Sprachen lernen mit The Rosetta Stone und Pimsleur. Ich weiß nicht, was die Rosetta Stone Programme mittlerweile kosten, aber sehr viel teuerer als ein VHS-Kurs wird das nicht sein.

Wichtig ist, dass du die Fremdsprache in deinen Alltag integrierst. Z.B. lässt du ständig irgendwas in der Sprache laufen, einen Film, Radio, einen Podcast etc., selbst wenn du grad nicht aktiv lernst. Jeden Morgen liest du eine Spanische Zeitung, auch wenn du nicht viel verstehst. Du suchst dir ein spanisches Forum raus, das du jeden Tag besuchst. Du abonnierst einen Youtube-Kanal in spanischer Sprache. Usw. Lies auch mal das, falls du noch nicht hast:

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

 •  #3

Danke für die Antwort. Ich muss bis es mit spanisch los geht noch bis nächstes jahr,warten bis das erste spanisch Heft mit der 6. Lieferung kommt. Und daher mein Gedanke für Basis zu bekommen einen VHS kurs

 •  #4

Zu besuchen um schon mal paar Grundlagen zu haben bis es richtig los geht.

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  #5

Ok, du kannst es also nicht so richtig abwarten :) Vielleicht ist ein Kurs dann sinnvoll, oder eine der vielen Online-Möglichkeiten, in eine Sprache einzusteigen. Eine davon ist übrigens duolingo.com, kostet auch nichts, hab ich selbst aber noch nicht ausprobiert.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

 •  #6

Stimmt a fällt mir das warten schwer. Und ich denke auch das man bei neuer Fremdsprache auf jeden Fall irg einen Anfänger Kurs belegen sollte um beim Start wen dabei zu haben für richtige Basis. Gut Filme schauen,lessn,sprechen gehört dazu. Gut ich hab spanisch auch als Lk genommen neben englisch

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  #7

Ja, wenn das deinem Lerntempo entspricht und du nicht ausgelastet bist, ist das sicher gut, so schon anzufangen, insbesondere wenn es sich um einen LK handelt. Englisch bringst du ja auch Vorwissen mit. Falls du einen VHS-Kurs belegst, gib hier Bescheid, wie es läuft, das interessiert andere bestimmt auch.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

 •  #8

Klar halt ich euch auf dem laufenden. Ja englisch hatte ich schon mehrere Jahre und benutz es auch wieder viel mehr seit dem ich in meiner Kirche bin

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen