Abitur nachholen?

dorsche82

Interessentin
9 Beiträge

 •  #1

Hi, schön dass ich dieses Forum gefunden habe. Ich habe direkt eine Fragen an euch: ich habe einen Realschulabschluß und möchte gerne das Abitur nachholen. Kann ich das von zu Hause aus machen oder wie läuft das genau ab?

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  (aktualisiert am 10.02.2010 von Wolf) #2

Hallo dorsche82,

ja, Du kannst das von zuhause nachholen. Du bist Dir sicherlich bewusst, dass ein Abitur auf dem zweiten Bildungsweg kein Zuckerschlecken ist. Die Frage ist: Hast Du bereits einige Schuljahre Gymnasium hinter Dir oder hast Du einen Realschulabschluss oder einen Hauptschulabschluss?

Um das Abi nachzuholen (von zuhause aus) kannst Du entweder ganz alleine auf Dich gestellt lernen. Du musst Dich nur um die Zulassung beim zuständigen Schulamt kümmern; dort bekommst Du auch alle weiteren Informationen, wie das genau abläuft.

Eine andere Möglichkeit ist das Fernabi. Dabei wirst Du an einer der Fernschulen wie ILS (Institut für Lernsysteme), SGD (Studiengemeinschaft Darmstadt), FEB (Fernakademie für Erwachsenenbildung/Fernakademie Klett) oder HAF (Hamburger Akademie für Fernstudien) auf die externen Prüfungen vorbereitet.
Eine weitere Möglichkeit bietet die Virtuelle Berufsoberschule Bayern www.vibos.de/welcome.htm.

Mehr Infos zum Abitur per Fernschule findest Du hier: Fernabitur Informationen

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Grüße!

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

beck

Interessentin
10 Beiträge

 •  #3

Sorry, wenn ich mich da so einmische. Mich würde aber mal interessieren, ob so ein Abitur, dann auch wirklich als vollwertiges Abitur gewertet wird oder ob es irgendwelche Einschränkungen oder ähnliches gibt?

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  #4

Ja; das Fernabitur wird ja nicht bei ILS, SGD, FEB oder HAF abgelegt, sondern über das staatliche Schulamt. Die Fernschulen bereiten nur auf die sog. externen Abschlussprüfungen vor (wie auch z. B. Abendschulen). Genauso könnte man sich ganz alleine vorbereiten und dann einfach an den externen Prüfungen teilnehmen (so habe ich es damals gemacht).

Das Abitur bzw. Fernabitur ist dann also einem normalen Abitur auf dem ersten Bildungsweg ganz und gar gleichgestellt. Kann mir vorstellen, dass es teilweise sogar noch besser angesehen ist, weil jemand, der sein Abi auf dem zweiten Bildungsweg nachholt, doch einen starken Willen und Durchhaltevermögen unter Beweis stellt.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

helmutlerke

Interessentin
13 Beiträge

 •  #5

"dorsche82":2ed7yq81 schrieb: Hi, schön dass ich dieses Forum gefunden habe. Ich habe direkt eine Fragen an euch: ich habe einen Realschulabschluß und möchte gerne das Abitur nachholen. Kann ich das von zu Hause aus machen oder wie läuft das genau ab?


Hallo dorsche82, hast du denn deinen Realabschluß auch über eine Fernschule gemacht oder hast du den in einer "richtigen" Schule absolviert? Wenn über eine Fernschule ... welche war es und was hat es gekostet?! Danke dir!

Anonymous

Interessentin
43 Beiträge

 •  #6

"Christian":21kj32xk schrieb: Ja; das Fernabitur wird ja nicht bei ILS, SGD, FEB oder HAF abgelegt, sondern über das staatliche Schulamt. Die Fernschulen bereiten nur auf die sog. externen Abschlussprüfungen vor (wie auch z. B. Abendschulen). Genauso könnte man sich ganz alleine vorbereiten und dann einfach an den externen Prüfungen teilnehmen (so habe ich es damals gemacht).

Das Abitur bzw. Fernabitur ist dann also einem normalen Abitur auf dem ersten Bildungsweg ganz und gar gleichgestellt. Kann mir vorstellen, dass es teilweise sogar noch besser angesehen ist, weil jemand, der sein Abi auf dem zweiten Bildungsweg nachholt, doch einen starken Willen und Durchhaltevermögen unter Beweis stellt.


Erst einmal: ein dickes Kompliment an dich, Christian. Ich stelle es mir echt schwer vor, sich komplett alleine auf eine Abschlussprüfung vorzubereiten. Wie bist du denn an die Infos gekommen, was du lernen musstest etc.? Würde mich mal interessieren!!!

Christian Wolf

Studienberatung & Support
933 Beiträge
51 Danke

 •  (aktualisiert am 10.02.2010 von Wolf) #7

Ich hatte damals aus Dummheit in der 11. Klasse das Abi abgebrochen, es aber ziemlich schnell bereut. Andere Schulen in meiner Stadt wollten mich nicht mehr nehmen; dann habe ich Wind davon bekommen, dass man das Abi auf dem zweiten Bildungsweg nachholen kann. Ich habe es zuerst mit einer Abendschule probiert, aber die war in der nächsten Stadt, das war mir zu aufwändig.

Also beschloss ich, mich komplett alleine vorzubereiten. Ich habe mich für die Prüfungen beim Schulamt angemeldet und angefangen zu lernen. Die Prüfungen waren auf zwei Jahre verteilt, jeweils 4. Nebenbei habe ich Zivildienst gemacht, dort hatte ich viele Nachtschichten, zu denen ich lernen konnte.

Jedenfalls ging es mir nur darum, irgendwie zu bestehen, die Noten waren mir egal. Zum Schluss ist dann auch ein Durchschnitt von 3,6 rausgekommen :D Aber ich hatte das Abi in der Tasche und konnte endlich studieren (was ich immer noch tue, mittlerweile aber als Fernstudent).

Ich kann aber nur empfehlen, sich bei so etwas helfen zu lassen, z. B. von einer Fernschule und von Mitstreitern (siehe auch unter Fernabitur bei SGD, ILS, FEB oder HAF). Denn ich konnte das auch nur schaffen, weil ich schon genug Vorwissen hatte.
Für die Physik-Prüfung habe ich z. B. erst eine Woche vorher begonnen zu lernen :smile: Habe dann auch nur einen Punkt bekommen, aber bestanden ist bestanden. Für Mathe habe ich z. B. monatelang gelernt, habe mir stapelweise Übungsbücher mit Aufgaben und Lösungen gekauft, sodass ich dann 7 oder 8 Punkte bekam, obwohl ich vor am Gymnasium noch (u. a.) wegen Mathe abgebrochen habe). Mathe hat dann sogar richtig Spaß gemacht. Englisch habe ich gar nicht gelernt und trotzdem 14 Punkte bekommen; Deutsch auch nicht, hat aber nur ca. 7 Punkte gegeben. Ethik bzw. Philosophie war noch ganz gut mit 13 Punkten.

Ist alles zu schaffen, wenn man nur wirklich will.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen