Grüne Logistik: Mit gutem Gewissen unterwegs

Wolf

Studienberatung & Support
930 Beiträge
50 Danke

 •  #1

Gerade auf eine Artikel auf karriere.de gestoßen, in dem es um "Grüne Logistik" geht: Mit gutem Gewissen unterwegs

Diese sei besonders wachstumsträchtig und biete gute Berufsaussichten (wie die Umweltwirtschaft überhaupt).

Für die Unternehmen ist Nachhaltigkeit in der Logistik kein Selbstzweck. Ihre Kunden setzen sie vielmehr immer stärker unter Druck, umweltfreundlich zu arbeiten. Mehr als jedes vierte Unternehmen der Konsumgüterindustrie und des Einzelhandels fordert von seinen Logistikdienstleistern bis zum Jahr 2012 ein umfassendes Emissions-Reporting, unter anderem zum Kohlendioxid-Ausstoß auf dem Transportweg der Waren ins Kaufhaus oder in den Supermarkt. Das ergab jüngst eine Studie der Unternehmensberatung Steria Mummert Consulting. Dienstleister, die jetzt nicht auf Grüne Logistik umschalten, haben mittelfristig auf dem Markt kaum noch eine Chance. Besonders nachhaltig arbeitende Unternehmen dagegen erhalten klare Wettbewerbsvorteile.

Ist das auch ein Thema im Logistik-Fernstudium an der Euro-FH?

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook, Twitter und Google +.

Auf dieses Thema antworten

Bitte weiterlesen