Fernstudium Psychologie: Zulassung zur psychotherapeutischen Ausbildung

Marla Rohe

2 Beiträge

 •  (aktualisiert am 19.10.2016 von Wolf) #1

Hallo! Ich habe eine wichtige Frage zu diesem Studiengang. Speziell geht es um den Studiengang Psychologie (Bachelor), den ich belegt habe bzw. werde. Nach meinem Master (geplant war dieser dann an einer Präsenzuni) wollte ich gerne noch die psychotherapeutischen Ausbildung machen. Nun wurde mir aber von der Euro-Fh gesagt, dass man dafür die Abschlüsse an einer staatlichen Universität absolviert haben muss, bei der man auch 5 Jahre eingeschrieben war. Stimmt das und bedeutet das, dass ich durch meinen Bachelor an der Euro-Fh und einem anschließend Master an einer Universität nicht zur psychotherapeutischen Ausbildung zugelassen werde?
Ich möchte gerne in Bayern arbeiten und mich dort auch ausbilden.
LG Marla

Christian Wolf

935 Beiträge
51 Danke

 •  (aktualisiert am 14.08.2017 von Christian Wolf) #2

UPDATE: Der Zugang zur Psychotherapie-Ausbildung ist mittlerweile über einen anders Psychologie-Fernstudium möglich, siehe dieser Beitrag: PFH-Absolventen erhalten Zugangsmöglichkeit zur Psychotherapeuten-Ausbildung


___

Hallo Marla,

das stimmt schon m.W. so, per Fernstudium ist es derzeit in D nicht möglich, die Zulassung zur Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin zu erlangen, dafür musst du schon präsenzstudieren, an einer Universität. Siehe auch hier unter §5: www.gesetze-im-internet.de/psychthg/BJNR131110998.html

(2) Voraussetzung für den Zugang zu einer Ausbildung nach Absatz 1 ist
1. für eine Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten
a) eine im Inland an einer Universität oder gleichstehenden Hochschule bestandene Abschlußprüfung im Studiengang Psychologie, die das Fach Klinische Psychologie einschließt und gemäß § 15 Abs. 2 Satz 1 des Hochschulrahmengesetzes der Feststellung dient, ob der Student das Ziel des Studiums erreicht hat,
b) ein in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erworbenes gleichwertiges Diplom im Studiengang Psychologie oder
c) ein in einem anderen Staat erfolgreich abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium der Psychologie [...]

Also, wenn du Psychotherapeutin werden möchtest, kommst du um ein Präsenzstudium an einer Uni nicht umhin. Privat kannst du das zB an der Universität Witten/Herdecke studieren. Siehe auch unter www.privathochschulen.net/studiengaenge/...schaften/psychologie für eine Übersicht über Psychologie-Studiengänge an privaten Hochschulen in Deutschland.

Alternativ stehen dir natürlich andere Vertiefungen per Fernstudium zur Verfügung, etwa Wirtschaftspsychologie. Oder – fernab vom akademischen Studium – eine Ausbildung zur Heilpraktikerin Psychotherapie nach dem HPG, das geht auch per Fernunterricht.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook und Twitter.

Marla Rohe

2 Beiträge

 •  #3

Danke dir für die ausführliche Antwort. Habe ich dann mit dem Bachelor von der Euro-Fh und einem Master an der Uni überhaupt eine Chance auf eine Ausbildung in anderen Therapiekonzepten, die nicht dem Psychotherapeutengesetz unterliegen?
Wenn ja, welche?

Christian Wolf

935 Beiträge
51 Danke

 •  (aktualisiert am 20.10.2016 von Wolf) #4

Meiner Meinung nach ist dieser Studiengang nicht für ausschließlich therapeutische Tätigkeiten ausgelegt. Das zeigt schon der Schwerpunkt des Studiengangs ”Arbeits- und Organisationspsychologie“. Zitat Euro-FH:

Karrieremöglichkeiten bestehen beispielsweise im Personalwesen, im Marketing, in der Marktforschung, im Bildungs- und Sozialbereich oder in der Gesundheitsbranche. Dabei stehen Ihnen attraktive Aufgabenfelder offen, z. B. im Bereich der Auswahl und Qualifizierung von Mitarbeitern, das Erstellen von Studien, das Evaluieren von Maßnahmen oder auch die Beratung und Unterstützung von Menschen. Mit Ihrem Bachelor-Abschluss in Psychologie verschaffen Sie sich zudem Zutritt zu verantwortungsvollen Fach- und Führungspositionen, die neben einem Hochschulabschluss auch eine psychologische Expertise voraussetzen. Ideal ist dieser Studiengang darüber hinaus, wenn Sie sich als Trainer oder Berater selbstständig machen wollen - sowohl für die Begleitung im privaten als auch im beruflichen Umfeld. Dieses Studium ermöglicht jedoch nicht den Zugang zu einer Psychotherapieausbildung gemäß Psychotherapeutengesetz.

Wenn du als Therapeutin tätig werden willst, musst du wohl andere Wege gehen.

Hilft dir mein Beitrag weiter? Dann klicke auf „Bedanken“.
Mein Blog. Fernstudi.net gibt es auch auf Facebook und Twitter.

Bitte weiterlesen