Fernstudium Soziale Arbeit - Professioneller Kinder- und Jugendschutz

Fachhochschule des Mittelstands, Master of Arts (M.A.)

Lesen Sie hier alles zum Fernstudiengang Soziale Arbeit - Professioneller Kinder- und Jugendschutz, Master of Arts (M.A.), grundständig. Der Studiengang wird angeboten von der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands. Fragen zum Studium? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Hochschule  Fachhochschule des Mittelstands
Fachrichtung  Gesundheit & Soziales, Soziale Arbeit
Abschluss  Master of Arts (M.A.), grundständig
ECTS  90 ECTS-Punkte werden erworben
Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  4 Semester
Immatrikulation  Wintersemester
Kosten monatlich ab 495,00 EUR
Kosten gesamt ab 12380,00 EUR
Mehr Infos  Anbieterprofil Fachhochschule des Mittelstands

Zulassungsvoraussetzungen

Formale Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums Master of Arts (M.A.) „Soziale Arbeit – Professioneller Kinder- und Jugendschutz“ ist ein einschlägiger Bachelor-Abschluss. Dies kann durch einen Abschluss des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit & Management (B.A.) oder des Bachelorstudiengangs Sozialpädagogik & Management (B.A.) der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) oder eines vergleichbaren fachlich einschlägigen Studiengangs der (Sozial-)Pädagogik, der Sozialen Arbeit, Erziehungswissenschaften oder anderer Studiengänge im Sozialwesen nachgewiesen werden.
Für Deine Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:
Lebenslauf
Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, etc.)
Nachweis eines Hochschulabschlusses

Über den Studiengang

Soziale Arbeit liefert einen essentiellen Beitrag zur Unterstützung einer gesunden und funktionierenden Gesellschaft. Die Kinder- und Jugendhilfe ist das größte und fachlich differenzierteste Handlungsfeld der Sozialen Arbeit und wendet sich an Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Es reicht von der Kinder- und Jugendarbeit über erzieherische (ambulante, teilstationäre und stationäre bzw. familiennahe und familienersetzende) Hilfen bis hin zur Jugendgerichtshilfe.
 
Soziale Arbeit ist dem ständigen Wandel unterworfen. Gesellschaftliche Veränderungen stellen Fach- und Führungskräfte vor immer neue Herausforderungen, um Menschen bei der Gestaltung ihres Alltags Hilfestellung zu leisten. Absolventen des Masterstudiengangs „Soziale Arbeit – Professioneller Kinder- und Jugendschutz (M.A.)“ müssen flexibel und mit Fingerspitzengefühl junge Klienten in verschiedensten Notlagen zur Seite stehen.  
Der Masterstudiengang „Soziale Arbeit – Professioneller Kinder- und Jugendschutz (M.A.)“ greift die skizzierten Entwicklungen in dem Handlungsfeld der Kinder- und Jugendhilfe auf und qualifiziert die Studierenden im Arbeitsfeld Kinder- und Jugendschutz. In grundlegenden Modulen werden Basiskompetenzen für eine sozialarbeiterische Tätigkeit vermittelt. Die Studierenden vertiefen Theorien, Methoden und Strategien der Sozialen Arbeit und entwickeln daraus Lösungsansätze und Handlungsstrategien.
Mit den im M.A. „Soziale Arbeit – Professioneller Kinder- und Jugendschutz" erworbenen Kompetenzen kannst Du nach persönlicher Schwerpunktsetzung als Fach- und Führungskraft beispielsweise in Jugend-, Gesundheits- und Sozialämtern, NGOs (Nicht-Regierungs-Organisationen) und sozialen Dienstleistungsunternehmen, in Sozialwirtschaft oder auch in Forschungseinrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens arbeiten.
 
Wie Präsenz, nur online:
das Virtuelle Live-Studium
100% Live-Lehre im digitalen Hörsaal
Kommilitonen/-innen online treffen
Interaktivität wird hier großgeschrieben
kleine Arbeitsgruppen - volle Unterstützung durch Professoren/-innen
maximale Flexibilität und ausgezeichnete Lehre

Studienberatung

Fragen zum Fernstudiengang Soziale Arbeit - Professioneller Kinder- und Jugendschutz? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Fachhochschule des Mittelstands oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Erfahrungen & Bewertungen