Fernstudium Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren

DIPLOMA Hochschule, Bachelor of Science (B.Sc.)

Lesen Sie hier alles zum Fernstudiengang Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren, Bachelor of Science (B.Sc.), grundständig. Der Studiengang wird angeboten von der Hochschule DIPLOMA Hochschule. Fragen zum Studium? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Hochschule  DIPLOMA Hochschule
Studienort  Bad Sooden-Allendorf, Hessen
Fachrichtung  Gesundheit & Soziales, Medizin
Abschluss  Bachelor of Science (B.Sc.), grundständig
ECTS  210 ECTS-Punkte werden erworben
Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  7 Semester
Lernaufwand  30 Stunden wöchentlich
Immatrikulation  Wintersemester und Sommersemester
Kosten  1270 EUR pro Semester
Mehr Infos  Anbieterprofil DIPLOMA Hochschule

Zulassungsvoraussetzungen

Zum Studiengang Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren (B.Sc.) i.V. wird zugelassen, wer über eine der nachfolgenden Voraussetzungen verfügt:
Allgemeine Hochschulreife,
Fachhochschulreife,
bestandene Meisterprüfung,
Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Unterrichtsstunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie *
Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit fachlich verwandt zum Studiengang und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung *
* gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen
Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilen wir gerne auf Nachfrage. Bewerber/innen, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen.
Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Über den Studiengang

„Natürliche“ Behandlungsmethoden ergänzen die Schulmedizin
Immer mehr Menschen nutzen neben der klassischen Schulmedizin naturmedizinische Heilverfahren und konsultieren dazu eine/n Heilpraktiker/in. Die Gründe sind vielfältig: Schon heute gibt es einen Fachkräftemangel in der Medizin; insbesondere in ländlichen Regionen sind Ärzte unterrepräsentiert. Generell steigt die Bereitschaft in der Bevölkerung, traditionelle, natürliche Therapieansätze anzuwenden, denn eine wachsende Zahl chronischer Krankheiten, psychischer Probleme und gerontologischer Effekte trägt dazu bei, dass Menschen alternative Wege zur Gesundheit suchen. Vor diesem Hintergrund gewinnen naturmedizinische Heilverfahren weiter stark an Bedeutung. Die DIPLOMA Hochschule hat diesen Trend erkannt und bietet medizinisch Interessierten eine akademische Qualifikation durch das Fernstudium Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren (B.Sc.) an.
Das Fernstudium Bachelor Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren (B.Sc.) bietet Ihnen einen ersten akademischen Hochschulabschluss und damit erstklassige Berufschancen in dem wachsenden Markt der alternativen und ganzheitlichen Therapieformen. Der Studiengang verbindet einerseits schulmedizinische mit naturmedizinischen Inhalten und andererseits wissenschaftlich-methodische Inhalte mit klinischen Studien, damit Sie beispielsweise als Studienassistent/in wissenschaftlich abgesicherte Studien im natur- und schulmedizinischen Bereich durchführen können. Als Fachkraft der naturmedizinischen Heilverfahren haben Sie zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, zum Beispiel in der Beratung von Patienten in Krankenhäusern und anderen klinischen Einrichtungen. Auch Krankenkassen oder Versicherungen benötigen qualifizierte Fachkräfte, die sie beraten.
Zudem bereitet der Studiengang die Studierenden darauf vor, sich nach dem Heilpraktiker-Gesetz einer Überprüfung ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten zu unterziehen, um die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung zu erlangen. (Anmerkung: Diesen Antrag muss der/die Bewerber/in je nach Wohnsitz bei der zuständigen Behörde persönlich stellen; er setzt unter anderem voraus, dass die/der Bewerber/in mindestens 25 Jahre alt ist.) Nach bestandener Überprüfung können Sie die im Studium erworbenen medizinischen Kenntnisse und naturmedizinische Spezialtherapien wie Homöopathie, Biochemie nach Schüssler, Phytotherapie und viele andere Heilverfahren am Patienten berufsmäßig anwenden. Damit dürfen sich die Absolventinnen und Absolventen in einer eigenen Praxis für Naturheilverfahren niederlassen.
Das Fernstudium Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren (B.Sc.) an der DIPLOMA Hochschule
Der sieben Semester umfassende, 210 Credit Points nach dem Bologna-Konzept umfassende Bachelor-Studiengang Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren ist als Fernstudium mit realen oder virtuellen Präsenzveranstaltungen konzipiert. Das heißt: Sie lernen weitgehend selbstbestimmt. In dieser Zeit erwerben Sie akademisches Wissen in wesentlichen Grundlagenfächern wie Medizin, Statistik und wissenschaftliche Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens sowie spezifisches Know How in Methoden und Anwendungen naturmedizinischer Heilverfahren.
Bei der Studienform mit realen Veranstaltungen besuchen Sie Ihre Vorlesungen ausschließlich an dem von Ihnen gewählten Studien- und Prüfungszentrum in Berlin, Hamburg, Hannover, München oder bei unserem Kooperationspartner, der Natura-Akademie in Laub/Prichsenstadt (bei Würzburg). Hier legen Sie auch Ihre Prüfungen ab. Mehr zum Fernstudium mit Samstagsvorlesungen finden Sie hier.
Alternativ entscheiden Sie sich für das Fernstudium mit überwiegend virtuellen Präsenzphasen: An 12-14 Tagen pro Semester werden Präsenzveranstaltungen online und vor Ort angeboten. Die virtuellen Präsenzveranstaltungen finden samstags in unserem Online Campus statt. Einige Veranstaltungen besuchen Sie zudem vor Ort (meist Blockseminare) im Studienzentrum Berlin, Hamburg, Hannover, München oder Laub/Prichsenstadt . Die Prüfungen legen Sie an einem DIPLOMA-eigenen Studien-/Prüfungszentrum Ihrer Wahl ab. Mehr zum Fernstudium mit virtuellen Präsenzphasen finden Sie hier.
Inhalte und Schwerpunkte des Bachelor-Fernstudiums Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren
Mit dem Fernstudium Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren (B.Sc.) erhalten Sie tiefe Einblicke in die inhaltlichen, fachlich-methodischen und angewandt-praktischen Bereiche der naturmedizinischen Heilverfahren. Sie erwerben akademisches Wissen in wesentlichen Grundlagenfächern wie Medizin, Statistik und Methodenkompetenzen. Dabei nehmen anwendungsbezogene Kenntnisse der Diagnose einen großen Raum ein. Die Inhalte des Studiums sind sinnvoll in Module gegliedert, die aufeinander aufbauen. Dazu zählen unter anderem:
Sozialmedizin (z.B. Sozialmedizin und Pädagogik, medizinische Psychologie und Psychiatrie)
Heilverfahren und berufspraktische Inhalte (z.B. naturmedizinische Heilverfahren, Diagnoseverfahren, Übungen, rechtliche Bestimmungen)
Medizin (Anatomie/Physiologie/Pathologie incl. Differentialdiagnose bei z.B. Bewegungsapparat)
Therapiestudien, Arzneimittelstudien, Ethik in der Medizin
Im Block „Spezielle Heilverfahren“ und „berufspraktische Grundfertigkeiten“ wählen Sie außerdem eine Spezialisierung aus drei Angeboten:
Die Studierenden müssen einen von folgenden Schwerpunkten wählen:
Homöopathie
In diesem Modul lernen Studierende das umfassende Therapiekonzept der Homöpathie auf Grundlage von Hahnemanns „Organon“.
Sie lernen folgendes
die Herstellungsmethoden und die Dosierung der Arzneien hinsichtlich der Potenzhöhe („Stärke“ des Präparats) und der Repetition („Reiz“, der durch das Mittel ausgelöst wird) zu erläutern
passend auf die Beschwerden hin auszuwählen
Arzneimittelfindung
Bewertung von Reaktionen auf Arzneimittel
Forschung und Studien
Traditionelle Chinesische Medizin
In diesem Modul erlernen die Studierenden ein grundlegendes und integriertes Wissen über die chinesische Heilkunde. Sie lernen die wissenschaftlichen Grundlagen und die prinzipiellen Erklärungsversuche der diagnostischen und therapeutischen Verfahren kennen. Lehrinhalte sind beispielhaft:
fünf Säulen der chinesischen Medizin: chinesische Arzneimitteltherapie und Akupunktur
Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten/-nadeln),
Massagetechniken wie Tuina und Shiatsu
Bewegungsübungen wie Qigong
praktische Zungen- und Pulsdiagnostik
Europäische Naturheilverfahren
Die Studierenden erlernen in diesem Modul die sachkundige Anwendung der jeweiligen Verfahren und Techniken Europäischer Naturheilverfahren, zum Beispiel…
Ausleitungsverfahren,
Aromatherapie
Bach-Blüten-Therapie,
Biochemie nach Schüßler
Nach Abschluss des Moduls können Sie die Grundbegriffe und theoretischen Konzepte der Europäischen Naturheilverfahren beschreiben, Herstellungsverfahren und typische Darreichungsformen bzw. Anwendungen der Arzneimittel und Therapien erläutern sowie Qualität und Wirksamkeit der Verfahren beurteilen. Auch die Patientenberatung ist ein wichtiges Thema.

Fragen und Meinungen

Fragen zum Fernstudiengang Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule DIPLOMA Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Studium Naturheilkunde und komplementäre Heilverfahren mit.