Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen

DIPLOMA Hochschule, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Lesen Sie hier alles zum Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Bachelor of Engineering (B.Eng.), grundständig. Der Studiengang wird angeboten von der Hochschule DIPLOMA Hochschule. Fragen zum Studium? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Hochschule  DIPLOMA Hochschule
Fachrichtung  Technik & Informatik, Wirtschaftsingenieur
Abschluss  Bachelor of Engineering (B.Eng.), grundständig
Studieninhalte 

Mathematik, Physik, Werkstoffkunde, Finanzierung, Investition, Konstruktionstechnik, Fertigungstechnik, Elektrotechnik, Elektronik, Beschaffung Logistik, Produktionslehre, Wirtschaftsinformatik, Kostenrechnung, Controlling, Regelungstechnik, Steuerungstechnik, Grundlagen BWL und VWL, Grundlagen Recht, Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Komplex-Labor, Grundlagen Projektmanagement, technisches Englisch Wahlpflichtmodule: Logistik oder Industrieinformatik oder Regenerative Energien, ggf. Praxisphase, Bachelor-Arbeit

Präsenzphasen  samstags 14-tägig je zwei 4-stündige Kontaktblöcke an insgesamt 72 Tagen (576 Stunden) an verschiedenen Orten
ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen unter der Nummer 149512 zugelassen.

Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  7 Semester
Lernaufwand  28 Stunden wöchentlich
Immatrikulation  Wintersemester und Sommersemester
Kosten monatlich ab 257 EUR
Kosten gesamt ab 11.459 EUR
Mehr Infos  Anbieterprofil DIPLOMA Hochschule

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassung
Zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen wird zugelassen, wer über eine der nachfolgenden Voraussetzungen verfügt:
Allgemeine Hochschulreife,
Fachhochschulreife,
bestandene Meisterprüfung,
mittlerer Schulabschluss (mind. Realschulabschluss) und Qualifizierter Abschluss einer mind. 3-jährigen anerkannten Berufsausbildung, die eine Durchschnitts-/Gesamt- oder Abschlussnote von 2,5 oder besser ausweist (sind diese Noten nicht ausgewiesen, gilt das arithmetische Mittel der einzelnen Fachnoten),
Abschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung von mindestens 400 Unterrichtsstunden, einer Fachschule oder einer Berufs- oder Verwaltungsakademie *,
Abschlussprüfung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit anschließender mindestens 2-jähriger Berufstätigkeit fachlich verwandt zum Studiengang und Bestehen einer gesonderten Hochschulzugangsprüfung *
* gemäß Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen
Nähere Auskünfte zu speziellen Abschlüssen erteilen wir gerne auf Nachfrage. Bewerber/innen, die die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, können am Studium zunächst als Gasthörer teilnehmen, wenn eine Zulassung zur HZB-Prüfung vorliegt.
Bei ausländischen Abschlüssen muss die Gleichwertigkeit für die Zulassung nachgewiesen werden.

Über den Studiengang

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
In einer Welt, die sich immer mehr vernetzt und in der der Technologiewettbewerb immer schärfer wird, werden qualifizierte Fach- und Führungskräfte gebraucht, die die Schnittstelle zwischen Technik und Wirtschaft im Griff haben. Wirtschaftsingenieure planen, gestalten und organisieren Arbeits- und Geschäftsprozesse im Hinblick auf ihre optimale technische und ökonomische Umsetzung. Im Studium des Wirtschaftsingenieurwesens werden einerseits betriebs- und rechtswissenschaftliche wie auch andererseits natur- und ingenieurwissenschaftliche Fachkenntnisse erworben. Wirtschaftsingenieure vermitteln zwischen ökonomischen und technischen Denkweisen und entsprechendem Wissen und sind in vielen Unternehmensbereichen einsetzbar.
Regelmäßig bieten wir Studieninteressierten die Möglichkeit zur Teilnahme an unseren „Virtuellen Schnupperveranstaltungen Technik“.
Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) an der DIPLOMA Hochschule ist akkreditiert durch die Akkreditierungsagentur AQAS e.V.
Ziele und Inhalte im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen
Die angehenden Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure erlangen durch das Studium fundierte Kenntnisse und Kompetenzen, um die Abläufe an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Technik zu analysieren, zu optimieren und weiterzuentwickeln. Dazu werden ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen ausgebildet, um maschinenbauliche oder elektrotechnische Lösungen überdenken zu können, um diese in betriebswirtschaftlich günstigere, nachhaltige Varianten umzusetzen.
Zudem vermittelt der Studiengang das notwendige Wissen, um verantwortungsvolle Aufgaben in Abteilungen und bei Projekten wahrzunehmen. Dazu werden neben dem Fachwissen die Kenntnisse und Fähigkeiten in Teamfähigkeit, Projektmanagement und Präsentationstechniken sowie in Business English und technischem Englisch vertieft.
Schwerpunktwahl im Studienverlauf
Bei Studienabschluss besitzen die Absolventinnen und Absolventen einen breiten Einblick in den aktuellen Stand der Ingenieurwissenschaften und haben vertiefte Kenntnisse in einem der drei Wahlpflichtschwerpunkte Industrieinformatik, Logistik oder Regenerative Energien.
Berufliche Perspektiven für Wirtschaftsingenieure
Mit dem Bachelor-Abschluss im Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen schaffen Sie sich die idealen Voraussetzungen für eine Karriere mit einem interdisziplinär geprägten Kompetenzprofil. Im Allgemeinen können Wirtschaftsingenieure in allen Unternehmensbereichen eingesetzt werden, in denen technische Systeme eine große Rolle spielen. Typische Einsatzbereiche sind Abteilungen für Produktentwicklung, Fertigung, Vertrieb, Logistik, Verwaltung, Controlling oder Qualitätsmanagement.
Ihre Aufgabe in diesen Unternehmen besteht meistens in der Lösung von technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Problemen, beispielsweise
bei der Suche nach potenziellen Problemen und in der Analyse von komplexen interdisziplinären Entscheidungssituationen
bei der Entwicklung und Bewertung von interdisziplinären Handlungsalternativen
in der Umsetzung und Kontrolle von Lösungen und Entscheidungen.
Gerade von der Industrie, aber auch von Unternehmensberatungen werden Wirtschaftsingenieure gesucht. Dort besteht ein hoher Bedarf Abläufe zu optimieren und zu automatisieren, so dass Wirtschaftsingenieure selbst in Krisenzeiten auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt sind.
Studiengebühren
Teilzeit 257,- EUR / Monat, 11.459,- EUR gesamt*
Vollzeit 292.- EUR / Monat, 11.177,- EUR gesamt*
*inkl. Prüfungsgebühr (665,- EUR)
*Mit dem Verzicht auf den Versand von gedruckten Studienmaterialien wird bei diesem Studiengang eine vergünstigte Studiengebühr gewährt. 
Die monatliche Regelstudiengebühr verringert sich in diesem Fall um 10 Euro.

Studienberatung

Fragen zum Fernstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule DIPLOMA Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.

Erfahrungen & Bewertungen