Logo Erste Juristische Prüfung

Fernstudium Erste Juristische Prüfung

FernUni Hagen, Bachelor of Laws (LL.B.)
  2

Mit dem Hagener Modell bietet die FernUniversität als einzige Universität in Deutschland Studierenden die Möglichkeit, die Zwischen- und die Schwerpunktbereichsprüfung und somit den universitären Teil der Ersten Juristischen Prüfung („EJP“ oder erstes „Staatsexamen“) im Wege des Fernstudiums abzulegen und die Zulassung zum staatlichen Pflichtfachteil zu erlangen. Die Voraussetzung für den Zugang zum Studiengang „Erste juristische Prüfung“ ist das Absolvieren des Hagener Bachelor-Studiengangs, damit bleibt die starke wirtschaftsrechtliche Prägung in der Hagener Juristenausbildung erhalten.

Hochschule  FernUni Hagen
Fachrichtung  Rechtswissenschaften
Abschluss  Bachelor of Laws (LL.B.), grundständig
Studieninhalte 

Propädeutikum unter Einbeziehung einer Einführung in die Wirtschaftswissenschaften, Externes Rechnungswesen (BWL I), Allgemeiner Teil des BGB, Investition und Finanzierung (BWL II), Schuldrecht Allgemeiner Teil, Staats- und Verfassungs­recht sowie Grundlagen des Europarechts, Arbeitsvertragsrecht, Schuldrecht Bsonderer Teil, Internes Rechnungswesen (BWL III), Allgemeines Verwaltungsrecht und Grundzüge des Verwaltungsprozessrechts, Sachenrecht, Recht der Kreditsicherung und Insolvenzrecht, Einführung in das Strafrecht, Unternehmensrecht I, Zivilprozessrecht, Rhetorik, Verhandeln und Mediation 55110 Internationales Privat- und Zivilprozessrecht, Strafrecht, Öffentliches Recht, Grundlagen, Familien- und Erbrecht, Bachelorseminar, Zivilrecht, Öffentliches Recht, Strafrecht, Fremdsprachenausbildung, Schwerpunktbereich

ECTS  240 ECTS-Punkte werden erworben
Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  9 Semester
Studierende  18 auf fernstudi.net
Immatrikulation  Wintersemester und Sommersemester
Semesterbeitrag 375 EUR
Mehr Infos  http://www.fernuni-hagen.de

Über den Studiengang

Der Abschluss des Studiengangs Rechtswissenschaft mit dem Ziel „Erste Juristische Prüfung“ (EJP) ist der erste Schritt zur Erlangung der Befähigung zum Richteramt nach § 1 S. 1 JAG NRW. Die EJP gliedert sich in einen universitären (§ 28 JAG NRW) und einen staatlichen (§ 3 ff. JAG NRW) Teil. Für die Organisation und die Abnahme der staatlichen Pflichtfachprüfung sind die Justizprüfungsämter bei den Oberlandesgerichten Köln, Düsseldorf und Hamm zuständig.

Studienberatung

Fragen zum Fernstudiengang Erste Juristische Prüfung? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule FernUni Hagen oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Theresa · vor 9 Monaten
    Guten Tag,
    wie geht die Ausbildung nach der 1. juristischen Prüfung an der Fernuni in Hagen weiter. Muss ich für das Zweite StEx dann an eine Universität mit Präsenzbetrieb wechseln?

    Vielen Dank
    • fernstudi.net · vor 9 Monaten
      @Theresa
      Hallo Theresa,

      auf den universitären Abschnitt der Juristenausbildung, den du vollständig an der FernUni Hagen absolvierst und der mit der 1. Juristischen Prüfung abschließt, folgt die  postuniversitäre Ausbildung – wenn du diese absolvieren möchtest möchtest, um zB. Rechtsanwältin, Staatsantwältin, Notarin oder Richterin zu werden.

      Du absolvierst dann den Vorbereitungsdienst, das sog. Rechtsreferendariat, das 2 Jahre dauert. Im Anschluss absolvierst du die Zweite juristische Prüfung, das Große Staatsexamen.

      Um deine Frage zu beantworten: Nein, du musst im Anschluss nicht an eine andere Uni wechseln, sondern kannst das Rechtsreferendariat absolvieren.

Erfahrungen & Bewertungen

Jurastudium mit hohem Maß an Flexibilität
vor 6 Monaten  · von  · studiert noch
Mein Gesamteindruck
Ich persönlich finde die Verzweigung mit WiWi-Modulen und demnach der Integrierung eines Bachelor of Laws gut. Man weiß ja nie, ob man das Staatsexamen schafft oder nicht. Es bedarf jedoch auch einer guten Eigendisziplin um ein Fernstudium zu schaffen. Bei der FernUni Hagen ist man aber gut aufgestellt.
Was mir am besten gefällt
- Hohes Maß an zeitlicher Flexibilität (man kann nebenher arbeiten)
- Gute Betreuung durch die Leerstühle
- Lehrmaterialien stehen analog + digital zur Verfügung
Was mir nicht so gut gefällt
Dass man zwingend die WiWi-Module belegen muss und keine Wahl hat.
  • Studieninhalte & Vertiefungen
  • Betreuung & Support
  • Onlinecampus
  • Präsenzen & Seminare
  • Flexibilität
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
Alles anzeigen
1 von 1 Nutzern finden diese Bewertung hilfreich
Die beste Fernuni für wenig Geld
vor 7 Monaten  · von  · studiert noch
Mein Gesamteindruck
Einfach nur Perfekt…

Günstige Semestergebühren .. überaus Flexibel gestaltet durch Module die man selbst auswählt… alle Veranstaltungen kann man online besuchen und sind als Videoaufzeichnung zu finden.
Was mir am besten gefällt
Die Flexibilität… der Preis… die Leistung
  • Studieninhalte & Vertiefungen
  • Betreuung & Support
  • Onlinecampus
  • Präsenzen & Seminare
  • Flexibilität
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
Alles anzeigen