Logo Wirtschaftsrecht

Fernstudium Wirtschaftsrecht

IUBH Internationale Hochschule, Bachelor of Laws (LL.B.) 😍

Der Bachelor in Wirtschaftsrecht (LL.B.) im Fernstudium an der IUBH ebnet Ihnen den Weg für eine Karriere im kombinierten Feld aus Betriebswirtschaftslehre und dem Schwerpunkt der Rechtswissenschaften. Neben dem Erwerb breiter betriebswirtschaftlicher Grundlagenkenntnisse haben Sie die Möglichkeit, Vertiefungen zu wählen und sich so in attraktiven Funktionen und Branchen zu spezialisieren. Sie können bis zu zwei Vertiefungen etwa aus den Bereichen Immobilienrecht, Kollektives Arbeitsrecht und Unternehmensrecht beliebig kombinieren.

Hochschule  IUBH Internationale Hochschule
Studienort  Bad Honnef, Nordrhein-Westfalen
Fachrichtung  Rechtswissenschaften
Abschluss  Bachelor of Laws (LL.B.), grundständig
Studieninhalte 

Wissenschaftliches Arbeiten, Betriebswirtschaftslehre, Einführung Wirtschaftsprivatrecht, Grundlagen des wirtschaftlichen Rechts, Marketing, Buchführung und Bilanzierung, Schuldrecht, Finanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Zivilprozessrecht, Personalwesen, Besonderes Schuldrecht, Investition, Projektmanagement, Öffentliches Recht, Recht der Kreditsicherheiten, Unternehmensgründung und Innovationsmangement, Unternehmensführung, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht

ECTS  180 ECTS-Punkte werden erworben
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernstudiengang Wirtschaftsrecht unter der Nummer 158614c zugelassen.

Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  6 Semester
Lernaufwand  37 Stunden wöchentlich
Studierende  2 auf fernstudi.net
    Immatrikulation  jederzeit
    Kosten  2034 EUR pro Semester
    Mehr Infos  https://www.iubh-fernstudium.de
    • Studium jederzeit beginnen
    • einzigartiges Spezialisierungsmodell
    • schon ab 199,– Euro monatlich studieren
    • flexible Onlineklausuren von zuhause aus
    • verschiedene Teilzeitmodelle für jede Lebenslage
    • Studienzeitverkürzung möglich durch Anrechnung von Vorleistungen

    Zulassungsvoraussetzungen: Kein NC, Studium auch ohne Abi

    Wirtschaftsjuristin
    Wirtschaftsjuristin oder -jurist per Fernstudium, auch ohne Abitur: an der IUBH.
    © elnariz/Fotolia

    Das Jura-Fernstudium an der IUBH ist nicht zulassungsbeschränkt, es gibt keinen Numerus Clausus. Ein Zugang ist unter Umständen sogar ohne Abitur möglich.

    • Zugang mit Abitur oder FH-Reife: Wer die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife („Fachabi”) nachweisen kann, kann sich sofort ins Wirtschaftsrecht-Studium an der IUBH immatrikulieren.
    • Zugang ohne Abitur: Wer kein Abitur oder Fachabitur nachweisen kann, kann zum Bachelor-Studium zugelassen werden, wenn er 1) eine mindestens zweijährige Berufsausbildung nachweisen kann, 2) Berufserfahrung im Umfang von 3 Jahren nachweisen kann. Alternativ werden auch alle mit erfolgreich bestandener Meisterprüfung oder mit einer abgeschlossenen Aufstiegsfortbildung, etwa Staatlich Geprüfte Betriebswirte oder IHK-Fachwirte). 

    Studieninhalte: Wirtschaftsrecht-Grundlagen und flexible Spezialisierungen

    Das Wirtschaftsrecht-Studium an der Internationen Hochschule Bad Honnef kombiniert die Fachbereiche der Rechtswissenschaften mit den Fachbereichen der Wirtschaftswissenschaften bzw. Betriebswirtschaftslehre. Am Ende des Fernstudium sind Sie ausgebildeter Experte bzw. Expertin im stark wachsenden Sektor des Wirtschafts- und Unternehmensrechts. Wirtschaftsjuristen arbeiten überwiegend in den Rechtsabteilungen von Unternehmen und sind erste Ansprechpartner bei vertraglichen und juristischen Geschäftsabwicklungen.

    Diese Studieninhalte und einzelnen Module vermittelt der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht: 

    • 1. Semester: Wissenschaftliches Arbeiten, Betriebswirtschaftslehre, Einführung Wirtschaftsprivatrecht, Grundlagen des bürgerlichen Rechts (Einführung)
    • 2. Semester: Grundlagen des bürgerlichen Rechts (Vertiefung), Marketing, Buchführung und Bilanzierung, Schuldrecht, Strafrecht
    • 3. Semester: Finanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Zivilprozessrecht, Personalwesen, Besonderes Schuldrecht
    • 4. Semester: Investition, Projektmanagement, Öffentliches Recht, Recht der Kreditsicherheiten
    • 5. Semester: Unternehmensgründung und Innovationsmanagement, Unternehmensführung, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht
    • 6. Semester: Wahlmodule Spezialisierungen, Bachelorarbeit
    Abiturientin studiert Wirtschaftsrecht berufsbegleitend an der IUBH
    Studieren, wo es am schönsten ist. Zum Beispiel am heimischen Küchentisch
    © Abbildung: 2mmedia/Fotolia

    Darüber hinaus bietet die IUBH ein ganz besonderes Spezialisierungs-Modell, das es Ihnen ermöglicht, mindestens 2 Spezialisierungen aus allen Bereichen beliebig zu kombinieren. Dazu wählen Sie im Laufe des Fernstudiums eine fachwissenschaftliche Spezialisierung, und zwar Kollektives Arbeitsrecht, Immobilienrecht oder Unternehmensrecht.

    Zusätzlich wählen Sie aus dem Pool der Funktions- und Branchenspezialisierung eine Wahlspezialisierung. Angeboten werden diese Bereiche: Business Controlling, Advanced Leadership, Angewandter Vertrieb, Business Consulting, E-Commerce, Personalwesen, Internationales Marketing und Branding, IT-Management, Projektmanagement, Supply Chain Management, Wirtschaftsprüfung und Steuern, Financial Service Management, Health Care Management, Immobilienmanagement, Luftverkehrsmanagement, Tourismusmanagement, Unternehmerisches Hotelmanagement, Systemgastronomie, Online- und Social Media Marketing, Organisationspsychologie, Planen und Entscheiden (ERP), Unternehmensfinanzierung, Praxisprojekt, Eventmanagement, International Management.

    Studienablauf: 100 % Onlineklausuren, digitale Lehrinhalte, Onlinecampus

    An der IUBH studieren Sie so flexibel wie an kaum einer anderen Fernhochschule. Fernstudium heißt, dass Sie kurz nach Anmeldung Ihren persönlichen Zugang für den Onlinecampus erhalten sowie die Studienunterlagen für Ihre belegten Module. Die Unterlagen werden ergänzt beispielsweise durch Podcasts und Videovorlesungen.

    Das Besondere an der IUBH: Es gibt keine Präsenzveranstaltungen und sogar Klausuren können Sie von zuhause aus schreiben! Wann Sie Ihre Klausuren schreiben, um ein Modul abzuschließen, bestimmen Sie selbst. Fühlen Sie sich nicht fit genug, weil der Lernstoff noch nicht richtig sitzt, verschieben Sie die Klausur einfach.

    Studienmodelle: Maximale Flexibilität für jede Lebenslage

    An der IUBH sind Sie auch im Wirtschaftsrecht-Studium nicht an starre Vorlesungszeiten oder Semesterpläne gebunden, wie an den meisten Präsenzhochschulen. Außerdem bietet die IUBH maximal flexible Studienmodelle mit insgesamt 2 Teilzeitvarianten:

    • Das Vollzeitstudium zum Bachelor of Laws in Wirtschaftsrecht dauert insgesamt 6 Semester (also 36 Monate). Natürlich ist es möglich, die Studiendauer zu verkürzen, wenn Sie entsprechende Vorleistungen anrechnen lassen.
    • Studieren Sie Teilzeitvariante I, dauert es bis zum LL.B. 8 Semester (also 48 Monate).
    • Oder Sie Studieren Teilzeitvariante II, dann studieren Sie Wirtschaftsrecht insgesamt 12 Semester (also 72 Monate).

    Je nach Studienmodell unterscheiden sich die Studiengebühren, die Sie an der IUBH zahlen. Studiengebühren zahlen Sie in bequemen monatlichen Raten, nicht semesterweise. Und zwar schon ab 199,– Euro monatlich! Mehr Infos zu den Studiengebühren und zu Möglichkeiten der Studienfinanzierung lesen Sie im Studienführer fürs Wirtschaftsrecht-Fernstudium an der IUBH. Zum Studienführer …

    Fragen und Meinungen

    Fragen zum Fernstudiengang Wirtschaftsrecht? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule IUBH Internationale Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Studium Wirtschaftsrecht mit.

    Sandra Müller

    vor 10 Monaten

    Hallo,

    wie werden die Noten aus einem Jurastudium umgerechnet? Der Bachelor hat ja leider ein ganz anderes Notensystem und ein "vollbefriedigend" heißt bei uns zu den besten 20% zu gehören und ggf.im Staatsdienst arbeiten zu dürfen, während das an manchen Hochschulen im Bachelor - Studium lediglich als Note 3 gewertet wird,obwohl die jur. Prüfungen da wohl leichter sind.



    Zudem habe ich auf Ihrer Homepage gelesen, dass min. 90CP angerechnet werden, wenn man alle Voraussetzungen zur Zulassung für das 1.Staatsexamen hat. Wie sehr wird dadurch die Studienzeit verkürzt?



    Viele Grüße

    vor 10 Monaten

    Hallo Sandra,



    für die Anerkennung eines Jura-Studiums reichen Sie bitte die Einladung zum 1. Staatsexamen und alle weiteren Scheine inkl. dem ausgefüllten Anerkennungsantrag ein. Die Spalte mit den ECTS bzw. Stunden im Anerkennungsantrag können Sie ignorieren, die Spalte mit der Art der anzurechnenden Leistung und die Spalte Institution füllen Sie aus.



    Im Vollzeitstudium Wirtschaftsrecht rechnet die IUBH mit einem Aufwand von 30 ECTS Punkten pro Semester. Bei einer Anrechnung von 90 ECTS Punkten verkürzt sich das Studium also um ca. 3 Semester.