Fernstudium Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit

Technische Universität Kaiserlautern, Master of Arts (M.A.)

Lesen Sie hier alles zum Fernstudiengang Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit, Master of Arts (M.A.), postgradual, weiterbildend. Der Studiengang wird angeboten von der Hochschule Technische Universität Kaiserlautern. Fragen zum Studium? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Studiengang auf einen Blick

Hochschule  Technische Universität Kaiserlautern
Studienort  Kaiserlautern, Rheinland-Pfalz
Fachrichtung  Wirtschaft & Medien, Wirtschaftswissenschaften
Abschluss  Master of Arts (M.A.), postgradual
Studieninhalte 

Der Master-Fernstudiengang "Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit" umfasst zehn Studienmodule. Diese beinhalten unter anderem die Themen Nachhaltige Entwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit, Good Governance & Civil Society, Politik der Nachhaltigkeit, Interkulturelle Kommunikation und partizipative Methoden, Nachhaltigkeit im regionalen Kontext, Ernährungssicherheit und Wassermanagement, Nachhaltiges Projektmanagement und Evaluation.

ECTS  90 ECTS-Punkte werden erworben
Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  4 Semester
Immatrikulation  Wintersemester
Kosten  740 EUR pro Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Der zweijährige Master-Fernstudiengang „Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit“ richtet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen jeglicher Fachrichtung mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung. Insbesondere wendet sich dieses Studium an haupt- und nebenberufliche Mitarbeiter in der Entwicklungszusammenarbeit sowie an Personen, die sich auf eine Tätigkeit in diesem Bereich wissenschaftlich vorbereiten möchten.
Interessierte ohne einen ersten Hochschulabschluss, welche bereits mit dem Studienfach hinreichend zusammenhängende Berufserfahrung gesammelt haben, erhalten die Möglichkeit, an einer Eignungsprüfung teilzunehmen. Bei erfolgreichem Bestehen der Eignungsprüfung können sich diese Kandidat/-innen am regulären Bewerbungsverfahren beteiligen.

Über den Studiengang

Beschreibung
Unter- und Fehlentwicklungen stellen nach wie vor die größten Probleme dar, vor denen die Weltgemeinschaft steht. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des berufsbegleitenden weiterbildenden Fernstudienganges können umfassende und aktuelle Kenntnisse zu den Bereichen nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit kennen lernen. Neben einer Einführung in Strategien und Konzepte nachhaltiger Entwicklung werden verschiedene Handlungsfelder der Entwicklungszusammenarbeit dargestellt und relevante Konzepte der Nachhaltigkeit erarbeitet. Der Studiengang ist bewusst interdisziplinär angelegt und kombiniert ökonomische, ökologische und sozialwissenschaftliche Inhalte, wobei jeweils Bezüge zum Feld der Entwicklungszusammenarbeit hergestellt werden. Den Studierenden soll die Möglichkeit gegeben werden, sich auf wissenschaftlicher Basis für Tätigkeiten in sowohl in staatlichen als auch in nichtstaatlichen Institutionen und Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit zu qualifizieren. Dabei wird dem Konzept der nachhaltigen Entwicklung zentraler Stellenwert eingeräumt. Somit wird auch die Umsetzung von Nachhaltigkeitskonzepten in anderen Bereichen wie Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen befördert. Wenn auch Beispiele aus der Praxis aufgegriffen werden, bietet das Fernstudium keine vorschnellen Rezepte zur Anwendung in der Praxis. Ziel ist in erster Linie die wissenschaftliche Reflexion der Konzepte, Modelle sowie des beruflichen Handelns
 
Kurzinhalt
Der Master-Fernstudiengang "Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit" umfasst zehn Studienmodule. Diese beinhalten unter anderem die Themen Nachhaltige Entwicklung in der Entwicklungszusammenarbeit, Good Governance & Civil Society, Politik der Nachhaltigkeit, Interkulturelle Kommunikation und partizipative Methoden, Nachhaltigkeit im regionalen Kontext, Ernährungssicherheit und Wassermanagement, Nachhaltiges Projektmanagement und Evaluation. 
Bewerbungsfrist + Anwendung
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie unter www.zfuw.de. Der Studienbeginn ist jeweils Anfang Oktober. Das Studienentgelt für den Master-Fernstudiengang beträgt EUR 740 pro Semester, zzgl. Sozialbeitrag, Gebühr für Masterarbeit oder eventuelle sonstige Kosten. Das Studienentgelt ist von der MwSt. befreit und steuerlich absetzbar.
Förderung
Der Staat fördert Ihre Weiterbildung durch individuelle Steuererleichterungen. Abhängig von Ihrem persönlichen Einkommen und Ihrer beruflichen Situation können Sie die Kosten Ihres Fernstudiums ggf. als Werbungskosten oder Sonderausgaben steuerlich geltend machen und so ganz bzw. zum Teil erstattet bekommen. Für eine fundierte Auskunft lassen Sie sich bitte beraten oder wenden Sie sich an Ihr zuständiges Finanzamt. Eine finanzielle Förderung nach dem Sozialgesetzbuch – Drittes Buch (SGB III) oder dem Berufsausbildungsförderungsgesetz (BaföG) ist leider nicht möglich. 

Fragen und Meinungen

Fragen zum Fernstudiengang Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Technische Universität Kaiserlautern oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Studium Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit mit.