Logo Elektro- und Informationstechnik

Fernstudium Elektro- und Informationstechnik

Wilhelm Büchner Hochschule, Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Die Kombination der Elektrotechnik mit der Informationstechnik eröffnet Ihnen gute Berufschancen in Industriebetrieben der Informations- und Kommunikationstechnik, die mikroelektronische Systeme und andere Datenverarbeitungs- und Nachrichtentechnikprodukt

Auf einen Blick

Hochschule  Wilhelm Büchner Hochschule

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule. 1997 nahm die Hochschule mit dem Diplom-Studiengang Informatik unter ihrem Gründungsnamen „Private FernFachhochschule Darmstadt“ den Betrieb auf. Heute ist die Wilhelm Büchner Hochschule in Deutschland die größte private Hochschule für Technik, spezialisiert auf technische Studiengänge, die Business Management, Führung und Kommunikation integrieren.

Fachrichtung  Technik & Informatik, Elektrotechnik
Abschluss  Bachelor of Engineering (B.Eng.), grundständig
ECTS  210 ECTS-Punkte werden erworben
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernstudiengang Elektro- und Informationstechnik unter der Nummer 135107 zugelassen.

Unterrichtssprache  Deutsch
Praxissemester  Praxissemester vorgesehen
Dauer  7 Semester
Studierende  4 auf fernstudi.net
  • Alex1985ne
  • Hartwich
  • Karsten Müller
  • Melanie Schilling
Immatrikulation  jederzeit
Kosten  1998 EUR pro Semester
Mehr Infos  http://www.wb-fernstudium.de

Zulassungsvoraussetzungen

Zugangsmöglichkeit Nr. 1: Sie haben die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die fachgebundene Hochschulreife.

Zugangsmöglichkeit Nr. 2: Sie haben die allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife.

Zugangsmöglichkeit Nr. 3: Sie haben eine vom Hessischen Kultusministerium als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung (z. B. Meister und staatlich geprüfte Techniker).

Zugangsmöglichkeit Nr. 4: Studieren als Gasthörer: Sie beginnen Ihr Gaststudium an unserer Hochschule ohne die genannten drei Zugänge und legen nach 2 Leistungssemestern die Hochschulzugangsprüfung (HZP) ab. Dafür müssen Sie alle folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  1. Sie haben eine nach dem Berufsbildungsgesetz, der Handwerksordnung, durch Bundes- oder Landesrecht geregelte mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich abgeschlossen.
  2. Sie haben eine anschließende mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem zum angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich ausgeübt.
Wenn Sie ein Studium anstreben, das fachlich nicht mit der absolvierten Ausbildung oder Berufstätigkeit verwandt ist, dann muss das durch Ausbildung und Berufstätigkeit erworbene Wissen durch qualifizierte Weiterbildung mit einem Stundenumfang von mindestens 400 Stunden in einem angestrebten Studium fachlich verwandten Bereich erweitert oder vertieft werden.

Nach erfolgreicher Hochschulzugangsprüfung (HZP) ändern wir Ihren Status von Gasthörer in ordentlicher Student.

Über den Studiengang

Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik (B. Eng.)

Dieser praxisorientierte Studiengang bietet Ihnen vier zukunftsweisende Vertiefungsrichtungen:

  • Telekommunikation
  • Automatisierungstechnik
  • Energieinformationsnetze
  • Leit- und Sicherungstechnik

Als Bachelor of Engineering der Elektro- und Informationstechnik arbeiten Sie in der Entwicklung, der Herstellung oder dem Vertrieb elektrotechnischer Anlagen und Systeme unterschiedlicher Branchen. Sie planen, berechnen, entwickeln, konstruieren und testen neue Geräte, Systeme und Maschinen oder überwachen elektrotechnische Anlagen und Systeme. Sie erforschen und entwickeln Techniken und Systeme, die Informationen verarbeiten und übermitteln, darunter PCs, Rechenanlagen oder Mobiltelefone. Dazu gehört anwendungsorientierte Software ebenso wie mikroelektronische Steuerungen und komplexe Automatisierungen.

Mit Ihren Kenntnissen sowohl der angewandten als auch der technischen Informatik werden Sie im Unternehmen technische Ideen in praktische Anwendungen und marktfähige Produkte umsetzen können. Die Kombination der Elektrotechnik mit der Informationstechnik eröffnet Ihnen gute Berufschancen in Industriebetrieben der Informations- und Kommunikationstechnik, die mikroelektronische Systeme und andere Datenverarbeitungs- und Nachrichtentechnikprodukte herstellen und vertreiben.

Sie sind ebenso sehr gefragt in Unternehmen der Automatisierungstechnik, im Anlagenbau, in Ingenieurbüros, bei Behörden, bei Telekommunikationsanbietern oder System- und Softwarehäusern sowie Bahnbetrieben.

    Studieninhalte:

      Der Bachelor-Studiengang Elektro- und Informationstechnik ist modular aufgebaut und setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

      • Mathematische, naturwissenschaftliche und fachliche Grundlagen
      • Kernbereich
      • nichttechnische Module
      • Module besonderer Ingenieurpraxis
      • Vertiefungsbereich


      Das Grundlagenstudium vermittelt zunächst fachliches Grundlagenwissen in Mathematik und Naturwissenschaften sowie Basiskenntnisse der Kernthemen der Elektro- und Informationstechnik.

      In den nichttechnischen Modulen werden Business Management und Soft Skills vermittelt. Die Grundkenntnisse der genannten Bereiche werden im Kernstudium vertieft. Nach Ausbildung der Grundkenntnisse können Sie Ihre persönlichen Neigungen in den Vertiefungsrichtungen weiter ausbauen.

      Die praktische Ausrichtung des Studiengangs wird an den Modulen der besonderen Ingenieurspraxis deutlich. Über eine Projektarbeit, eine berufspraktische Phase (kann bei einschlägiger Berufstätigkeit angerechnet werden) und die Bachelorarbeit setzen Sie sich mit praktischen Fragestellungen auseinander.

      Im Bereich der nichttechnischen Module besteht die Möglichkeit zwischen verschiedenen Modulen zu wählen, einer der Vertiefungsbereiche kann individuell festgelegt werden.

      Studienmodule Elektro- und Informationstechnik

      Grundlagenstudium 108 Creditpoints (cp)

      Studienbereich mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen
      Mathematik I 8 cp
      Mathematik II 8 cp
      Mathematik III mit Labor 6 cp
      Einführung naturwissenschaftliche Ingenieurgrundlagen 8 cp
      Naturwissenschaftliche Ingenieurgrundlagen 8 cp

      Studienbereich Informatik
      Grundlagen der Informatik mit Labor 8 cp
      Digital- und Mikrorechentechnik 6 cp

      Studienbereich Elektrotechnik
      Einführung in die Elektrotechnik und Elektronik 8 cp
      Messtechnik 6 cp
      Steuerungstechnik mit Labor 6 cp
      Elektrotechnik 8 cp
      Elektronische Schaltungstechnik 6 cp
      Systeme und Modelle mit Labor 8 cp

      Studienbereich Business Management und Führung
      Grundlagen der Betriebswirtschaft und rechtliche Grundlagen 6 cp
      Kommunikation und Management 6 cp

      Besondere Ingenieurpraxis
      Einführungsprojekt für Ingenieure 2 cp

      Kern- und Vertiefungsstudium* 56 Creditpoints (cp)

      * Sie wählen aus dem Bereich Vertiefungsrichtungen einen Vertiefungsschwerpunkt (30 cp).

      Studienbereich Informatik
      Entwurf und Kommunikation eingebetteter Systeme 6 cp

      Studienbereich Elektrotechnik
      Regelungstechnik mit Labor 8 cp
      Grundlagen der Telekommunikation 6 cp
      Digitale Signal- und Informationsverarbeitung 6 cp

      Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik
      Aktorik mit Labor 8 cp
      Automatisierungstechnik und verteilte Informationsverarbeitung 8 cp
      Informationstechnologie für Ingenieure 6 cp
      Industrierobotertechnik mit Labor 8 cp

      Vertiefungsrichtung Telekommunikation
      Übermittlungstechnik mit Labor 6 cp
      Leitungsgebundene Übertragung mit Labor 8 cp
      Übertragungstechnik 8 cp
      Hochfrequenztechnik 8 cp

      Vertiefungsrichtung Energieinformationsnetze
      Übertragungstechnik 8 cp
      Einführung in die Energiewirtschaft und das Energiemanagement 6 cp
      Grundlagen der allgemeinen Energietechnik 8 cp
      Elektrische Energietechnik und Energieinformationsnetze 8 cp

      Vertiefungsrichtung Leit- und Sicherungstechnik
      Komponenten der LST 6 cp
      Planung von LST-Anlagen 6 cp
      Systeme der LST 6 cp
      Sicherheitsmanagement 6 cp
      Prozessgestaltung im Bahnbetrieb mit Labor 6 cp

      Besondere Ingenieurpraxis 46 Creditpoints (cp)

      Ingenieurwissenschaftliches Projekt und Projektmanagement 7 cp
      Berufspraktische Phase (BPP) 24 cp
      Bachelorarbeit und Kolloquium 15 cp

      Gesamtstudium 210 Creditpoints (cp)

      Fragen und Meinungen

      Fragen zum Fernstudiengang Elektro- und Informationstechnik? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Wilhelm Büchner Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Studium Elektro- und Informationstechnik mit.