Fernstudium Personalentwicklung

Technische Universität Kaiserlautern, Master of Arts (M.A.)

Lesen Sie hier alles zum Fernstudiengang Personalentwicklung, Master of Arts (M.A.), postgradual, weiterbildend. Der Studiengang wird angeboten von der Hochschule Technische Universität Kaiserlautern. Fragen zum Studium? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Hochschule  Technische Universität Kaiserlautern
Fachrichtung  Wirtschaft & Medien, Personalmanagement
Abschluss  Master of Arts (M.A.), postgradual
Studieninhalte 

u.a. Wissens-​, Kompetenz-​ und Wertemanagement, Methoden der Personalentwicklung, Mitarbeiterführung, Arbeitsrecht und Arbeitsorganisation, Weiterbildung, Digitales Management, Management von Veränderungen, Organisationsberatung

Präsenzphasen  Präsenzphasen finden einmal pro Semester an einem (verlängerten) Wochenende in Kaiserslautern statt.
Unterrichtssprache  Deutsch
Dauer  4 Semester
Immatrikulation  Wintersemester
Semesterbeitrag 992 EUR
Kosten gesamt ab 4468 EUR
Mehr Infos  Anbieterprofil Technische Universität Kaiserlautern

Studienberatung

Fragen zum Fernstudiengang Personalentwicklung? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Technische Universität Kaiserlautern oder die Redaktion wird Ihnen antworten.

Ihre Frage an die Studienberatung?
or post as a guest
Lade Kommentar … The comment will be refreshed after 00:00.
  • Gast · vor 11 Jahren
    Ich bin Handwerksmeister und Betriebswirt des Handwerks. Seit 2005 bin ich in der Bildungsarbeit tätig. Würde dies als Vorraussetzung für den Masterstudiengang anerkannt werden?
    Mit freundlichen Grüßen,
    Stephan Lübke
    • fernstudi.net · vor 3 Jahren
      @Gast Hallo Stephan,
      Zugang zum postgradualen Master-Fernstudiengang „Personalentwicklung“ erhalten auch Bewerber ohne einen ersten Hochschulabschluss. Beruflich qualifizierten Interessenten, welche bereits mit dem Studienfach hinreichend zusammenhängende Berufserfahrung gesammelt haben, können an einer Eignungsprüfung teilzunehmen.

      Sie können die Bewerbungsunterlagen für die Eignungsprüfung bis zum 31. Januar eines Jahres einreichen. Bei erfolgreichem Bestehen der Eignungsprüfung können Sie sich am regulären Bewerbungsverfahren beteiligen.

Erfahrungen & Bewertungen