Fernstudium Intelligente Eingebettete Mikrosysteme

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Master of Science (M.Sc.)

Lesen Sie hier alles zum Fernstudiengang Intelligente Eingebettete Mikrosysteme, postgradual, Master of Science (M.Sc.). Der Studiengang wird angeboten von der Hochschule Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Fragen zum Studium? Schreiben Sie Ihre Frage oder Bewertung in die Kommentare.

Auf einen Blick

Hochschule  Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Fachrichtung  Technik & Informatik, Informatik
Abschluss  postgradual, Master of Science (M.Sc.)
Unterrichtssprache  Deutsch/Englisch
ECTS  120 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  5 Semester
Immatrikulation  Wintersemester
Kosten  1800 EUR pro Semester

Zulassungsvoraussetzungen

Kurz zusammengefasst:
1. Ein erster berufsqualifizierender Studienabschluss in Informatik, Mikrosystemtechnik oder einem verwandten Fach
2. Mindestens ein Jahr Berufserfahrung in diesem Gebiet
3. Gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch

Über den Studiengang

Der berufsbegleitende Master-Studiengang “Intelligente Eingebettete Mikrosysteme” (IEMS), vermittelt wissenschaftliche Methoden und Kenntnisse zur Entwicklung eingebetteter Systeme. Es handelt sich um einen interdisziplinären Studiengang, der Informatik und Mikrosystemtechnik verbindet.
 
IEMS gehört zu den innovativsten Studiengängen, die von der Universität Freiburg angeboten werden und stößt damit auf großes Interesse bei Studierenden und Unternehmen.
 
Inhalt?
Für den Entwurf und die Realisierung solcher IEMS sind Technologien der Mikrosystemtechnik und algorithmische Methoden der Informatik gleichermaßen wichtig. Das Studienprogramm vereint daher die Themenfelder der technischen Informatik, Sensorik und Kommunikationstechnik sowie des Entwurfs und der Analyse von Algorithmen einschließlich deren Nutzung für exemplarische Anwendungen.
 
Qualifikation?
Das Absolvieren dieses Studienganges befähigt Sie dazu, intelligente eingebettete Mikrosysteme zu planen und optimal zu realisieren. Das beginnt bei der Problemanalyse und der Spezifikation des Systems, schließt die Datenerfassung mit messtechnischen Verfahren, die Umwandlung analoger in digitale Signale und deren algorithmische Auswertung ein und mündet schließlich in die der jeweiligen Aufgabe entsprechenden Reaktion oder Aktion.
 
Das Studienprogramm vermittelt die zur Entwicklung von IEMS erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten, die sowohl die Technik für die Entwicklung und Nutzung von Hard- und Software als auch die algorithmischen Methoden für die Signalaufbereitung, den Entwurf verteilter Systeme und die Einbindung in die übergeordneten Systeme umfassen.
 
Zielgruppe?
Das Studienprogramm richtet sich an Diplom-/ Bachelor-Absolventen von Universitäten, Fachhochschulen (FH) und Berufsakademien (BA) aus den einschlägigen Studiengängen wie Informatik, Informationstechnik oder Elektrotechnik. Das Studienprogramm umfasst bis zu 90 ECTS-Credits zuzüglich Masterarbeit mit 30 ECTS-Credits, je nach vorheriger Ausbildung.
 
Umsetzung?
Die Lernmaterialien bei IEMS sind an die Bedürfnisse berufstätiger Studierender abgestimmt. Durch neueste Lehr- und Lernmethoden und innovative Bildungstechnologien wie zum Beispiel virtuelle Klassenzimmer, Lernforen, Chats oder mobile Hardwarepraktika lernen Sie abwechslungsreich und erreichen einen hohen Lernerfolg. Sie erhalten - abhängig von Ihrem vorherigen Abschluss - einen individuellen Studienplan, den Sie jederzeit an aktuelle Bedürfnisse anpassen können. Durch die Kombination von wenig Präsenzphasen am Wochenende und betreuten Online-Phasen lernen Sie berufsbegleitend und sind nicht an Kurszeiten und -orte gebunden.
 
Sie können die Kurse des Studiengangs auch als einzelne Weiterbildungsmaßname absolviert. Hierfür benötigen Sie keine Voraussetzungen und erhalten nach erfolgreichem Abschluss des Kurses ein Zertifikat der Universität Freiburg.

 
Master IEMS im Überblick:
 
> Beginn jeweils zum Wintersemester
> Regelstudienzeit zwischen 3 und 7 Semestern
> Individuell auf Sie zugeschnittener Studienplan
> Lehre durch qualifizierte Professoren und externe Dozenten aus der Industrie
> Zugang zu neuesten Forschungsergebnissen
> Innovative Lehr- und Lernmethoden
> Flexible, berufsbegleitende Weiterbildung ohne Ausfallzeiten
> Hohe Effizienz und Anwendbarkeit durch praxisrelevante Inhalte
> Abschluss: International anerkannter Master of Science, der eine anschließende Promotion ermöglicht
> Gesamtgebühren zwischen 9.000 und 19.900 €

Fragen und Meinungen

Fragen zum Fernstudiengang Intelligente Eingebettete Mikrosysteme? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Albert-Ludwigs-Universität Freiburg oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Studium Intelligente Eingebettete Mikrosysteme mit.

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Albert-Ludwigs-Universität Freiburg gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 25.07.2017.