Logo Medieninformatik

Fernstudium Medieninformatik

Wilhelm Büchner Hochschule, Master of Science (M.Sc.)

Der Master-Studiengang Medieninformatik bereitet Sie auf anspruchsvolle Tätigkeitsfelder vor. Er fokussiert intensiv die eigenständigen Kerngebiete der Medieninformatik.

Auf einen Blick

Hochschule  Wilhelm Büchner Hochschule

Die Wilhelm Büchner Hochschule ist eine staatlich anerkannte Hochschule. 1997 nahm die Hochschule mit dem Diplom-Studiengang Informatik unter ihrem Gründungsnamen „Private FernFachhochschule Darmstadt“ den Betrieb auf. Heute ist die Wilhelm Büchner Hochschule in Deutschland die größte private Hochschule für Technik, spezialisiert auf technische Studiengänge, die Business Management, Führung und Kommunikation integrieren.

Fachrichtung  Wirtschaft & Medien, Medienwissenschaften
Abschluss  postgradual, Master of Science (M.Sc.), weiterbildend
ZFU-Zulassung 

ZFUDie staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) hat den Fernstudiengang Medieninformatik unter der Nummer 137508 zugelassen.

Unterrichtssprache  Deutsch
ECTS  120 ECTS-Punkte werden erworben
Dauer  4 Semester
Immatrikulation  jederzeit
Kosten  1998 EUR pro Semester
Mehr Infos  http://www.wb-fernstudium.de

Zulassungsvoraussetzungen

 
 

Zugelassen werden Absolventen und Absolventinnen eines mindestens sechssemestrigen ersten berufsqualifizierenden Abschlusses im Bereich Informatik an einer deutschen Hochschule, wenn gute Voraussetzungen unter Berücksichtigung des Gesamtprädikats des Erststudiums und der beruflichen Erfahrung nachgewiesen werden.

Bei Nachweis gleichwertiger Vorbildungen (z. B. affine Studiengänge, ausländische Hochschulabschlüsse) kann ebenfalls eine Zulassung zum Studium erfolgen. Der Abschluss ist gleichwertig, wenn Prüfungsleistungen im Umfang von mindestens 75 CP in den Bereichen Informatik oder Medieninformatik nachgewiesen werden. Zum Ausgleich von fachlichen Defiziten werden Mastervorkurse im Umfang von maximal 60 CP angeboten. Ggf. kann eine mündliche Eingangsprüfung erfolgen.

Prüfungsleistungen, die in einem mindestens 7-semestrigen Bachelor- oder Diplomstudiengang erbracht worden sind, können bis zu einem Umfang von maximal 30 Credits für den Master-Studiengang angerechnet werden, soweit sie gleichwertig sind. Die Entscheidung darüber trifft der Prüfungsausschuss.

Weitere Voraussetzung: Englischkenntnisse auf dem Niveau B2.

Über den Studiengang

Master-Studiengang Medieninformatik (M. Sc.)

Als Medieninformatiker müssen Sie den Anforderungen im globalen Wettbewerb gerecht werden. Deshalb entwickeln Sie spezielle Fertigkeiten im Bereich der interkulturellen Kompetenz, des Projektmanagements und weiterer Managementtechniken sowie der Methoden wissenschaftlichen Arbeitens.

Neben den Themen Technische Verfahren der Medieninformatik und Medienproduktion vertiefen Sie Ihre Kompetenz in zwei weiteren Schwerpunkten Ihrer Wahl aus den Bereichen Internationales Medienmanagement, Informationsvisualisierung und Usability-Engineering, Entwicklung mobiler Anwendungen, Architektur und Gestaltung von Web-Anwendungen und Corporate Design und Identity.

Der Studiengang steht allen Informatikern und Quereinsteigern aus verwandten Fachgebieten mit Bachelor- oder Diplom-Abschluss offen. Die Homogenisierungsphase macht den Einstieg in die anspruchsvollen Module des Studiengangs leicht. In dieser Phase zu Studienbeginn können Sie aus einer Vielzahl von Modulen die für Ihren Einstieg optimalen wählen. Somit gelingt auch Interessenten verwandter Disziplinen der Einstieg in den Studiengang.

Der Master-Abschluss ermöglicht Ihnen den Einstieg in den höheren Dienst und berechtigt zur Promotion.Mit dem Master of Science in Medieninformatik haben Sie beste Karriereaussichten. Sie qualifizieren sich als Projektleiter, (Senior) Manager, Berater, Softwareentwickler und Konzeptioner, der Führungsaufgaben übernimmt und einen strategischen Vorteil in der globalisierten Arbeitswelt hat.

Studieninhalte:

Der Master-Studiengang Medieninformatik ist modular aufgebaut und setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:

  • Homogenisierungsphase
  • Schlüsselkompetenzen
  • Kernstudium
  • Projektstudium
  • Masterarbeit

Das erste Leistungssemester ist als Homogenisierungsphase angelegt, in der unterschiedliche fachliche Kompetenzen aus dem Vorstudium für den weiteren Verlauf des Master-Studiums angeglichen werden.

Es stehen Module aus den Bereichen Allgemeine Kompetenzen, Medieninformatik, Medien und Informatik zur Auswahl. Alle Module dienen als Vorbereitung für den weiteren Verlauf des Studiums.

Aus dem Wahlpflichtkatalog der Homogenisierungsphase sind fünf Module zu absolvieren. Es ist darauf zu achten, dass die Kompetenzen der fünf Wahlmodule „Mathematik und Physik in der Medieninformatik“, „Technische Elemente der Medieninformatik“, „Computergrafik“, „Medienkompetenz“, „Medienwirtschaft und –management“ abgedeckt sind. Die Module sind zu belegen, wenn sie durch das Vorstudium nicht vermittelt wurden. Module mit erheblichen inhaltlichen, Übereinstimmungen zum Vorstudium dürfen nicht belegt werden.

Die Schlüsselkompetenzen vermitteln Kenntnisse aus dem Managementbereich sowie zu Methoden wissenschaftlichen Arbeitens.

Zum Kernstudium gehören zwei Pflicht- und zwei Wahlpflichtmodule. Die Wahlpflichtmodule wählen Sie aus einem Katalog verschiedener Wahlpflichtmodule zum Kernstudium.

Im Projektstudium vertiefen Sie diese vier Module des Kernstudiums. Im Projektseminar wird eines der Themen aus diesen Vertiefungsarbeiten vorgestellt und diskutiert. Zum Projektstudium wird mit einer Projektarbeit abgeschlossen. Die Krönung des Studiums stellt dann die Masterarbeit dar, die Sie zu guter Letzt in einem Kolloquium verteidigen.

Homogenisierungsphase 30 Creditpoints (cp)

Wahlpflichtmodule
(Sie wählen 5 Module aus folgenden Bereichen)

Bereich Allgemeine Kompetenzen
Mathematik und Physik in der Medieninformatik* 6 cp

Bereich Medieninformatik
Technische Elemente der Medieninformatik* 6 cp
Computergrafik* 6 cp
Multimediale Anwendungen 6 cp
Autorensysteme 6 cp

Bereich Medien
Medienkompetenz* 6 cp
Medienwirtschaft und -management* 6 cp

Bereich Informatik
Weiterführende Programmierung 6 cp
Verteilte Informationsverarbeitung 6 cp
Anwendungen Künstlicher Intelligenz 6 cp
Softwarearchitektur 6 cp
Electronic and Mobile Services 6 cp
Wissensorganisation und Information Retrieval 6 cp

* Die Kompetenzen dieser Module müssen abgedeckt werden.
Sie können diese Kompetenzen durch Ihr Vorstudium nachweisen
oder wählen diese Module.

Studium der Schlüsselkompetenzen 10 Creditpoints (cp)

Projektmanagement und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens
inkl. Seminar 2 cp
Managementtechniken und interkulturelle Kompetenz 8 cp

Kernstudium 24 Creditpoints (cp)

Studium der Pflichtmodule
Technische Verfahren der Medieninformatik 6 cp
Medienproduktion 6 cp

Studium der Wahlpflichtmodule
(Sie wählen 2 aus 5 Modulen)

Internationales Medienmanagement 6 cp
Informationsvisualisierung und Usability-
Engineering 6 cp
Entwicklung mobiler Applikationen 6 cp
Architektur und Gestaltung von Web-
Anwendungen 6 cp
Corporate Design und Identity 6 cp

Projektstudium 26 Creditpoints (cp)

Vertiefung Technische Verfahren der
Medieninformatik 4 cp
Vertiefung Medienproduktion 4 cp
Vertiefung des im Wahlpflichtbereich ausgewählten
Moduls 1 4 cp
Vertiefung des im Wahlpflichtbereich ausgewählten
Moduls 2 4 cp
Projektseminar 2 cp
Projektarbeit 8 cp

Abschlussarbeit 30 Creditpoints (cp)

Masterarbeit inkl. Kolloquium 30 cp

Gesamtstudium 120 Creditpoints (cp)

 

 

Fragen und Meinungen

Fragen zum Fernstudiengang Medieninformatik? Stellen Sie Ihre Frage hier, auch anonym. Ein Mitarbeiter der Hochschule Wilhelm Büchner Hochschule oder die Redaktion wird Ihnen antworten. Oder teilen Sie anderen Ihre Meinung zum Studium Medieninformatik mit.

Informatik WBH

Studienführer

Bestellen Sie sich den kostenlosen Studienführer der Wilhelm Büchner Hochschule. Er enthält viele weitere Informationen zum Fernstudiengang, zur Studienorganisation und zur Studienfinanzierung.

Auf der Website der WBH können Sie sich auch zum kostenlosen Probestudium an der WBH anmelden.

Studienführer kostenlos anfordern!

 

Dieser Eintrag wird vom Anbieter Wilhelm Büchner Hochschule gepflegt.
Letzte Aktualisierung am 10.08.2017.