Fernstudium Master of Business Administration: 15 Top-Studiengänge auf einen Blick

Der Master of Business Administration (MBA) ist ein Hochschulabschluss, der sich am amerikanischen Vorbild orientiert und an einen zuvor abgeschlossenen Bachelor-Abschluss anschließt. Dieser Studiengang dient dazu, die Studierenden gezielt auf eine Karriere im mittleren und gehobenen Management vorzubereiten. Während der Studiengang in den vergangenen Jahren überwiegend generalistisch angelegt war und somit die gesamte Bandbreite der Betriebswirtschaftslehre abdeckte, hat mittlerweile ein Wandel eingesetzt. Immer mehr MBA-Programme werden aufgelegt, die sich an bestimmten Branchen bzw. Funktionsbereichen orientieren, zum Beispiel der Logistik, Human Resources oder Health Care / Gesundheitsmanagement. Die Studiengänge tragen Bezeichnungen wie „Advanced Management“, „Unternehmensführung“, „Marketing MBA“ oder „Technische Betriebswirtschaft“.

Foto: © denisismagilov/Fotolia

Den Abschluss Master of Business Administration erlangen Sie entweder durch ein klassisches Präsenzstudium oder auch über ein flexibles Fernstudium. Dieses können Sie berufsbegleitend absolvieren, wie die meisten MBA-Programm-Teilnehmer, oder natürlich auch in Vollzeit belegen.

Zielgruppe und Berufsfelder

Der Master of Business Administration ist das perfekte Sprungbrett für eine Führungskarriere. Die Studierenden erlernen bzw. vertiefen das für das Management erforderliche betriebswirtschaftliche Fachwissen und werden gezielt auf Führungspositionen vorbereitet. Deshalb eignet sich der MBA besonders gut für die Absolventen von nicht-betriebswirtschaftlichen Studiengängen wie Rechtswissenschaft, Biologie oder Mathematik, die das in ihrem Studium unterrepräsentierte BWL-Wissen erwerben möchten. Ebenso nutzen mittlerweile aber auch zahlreiche Bachelor-Absolventen aus dem betriebswirtschaftlichen Bereich diesen Masterstudiengang, um sich zusätzlich zu spezialisieren und ihr Wissen zu vertiefen. Berufstätige, die sich für eine Führungsposition qualifizieren wollen, sind mit dem MBA ebenfalls sehr gut bedient.

Da der Master of Business Administration meist nicht auf eine spezielle Branche oder Funktion bezogen ist, sind Sie mit diesem Masterabschluss in Ihrer Berufswahl sehr frei. Typische Tätigkeiten sind beispielsweise:

  • Abteilungsleiter
  • Produktmanager
  • Teamleiter
  • Vertriebsentwickler
  • Key Account Manager
  • Unternehmensberater

Diese Funktionen können Sie in unterschiedlichsten Branchen ausüben, Sie sind hier kaum gebunden. Qualifizierte Manager sind in den meisten mittelständischen und großen Unternehmen gefragt. Auch der Karrieresprung in einem internationalen Konzern ist mit dem MBA erreichbar, denn sehr viele Studiengänge weisen einen hohen Fremdsprachenanteil auf oder sind sogar mit Auslandspraktika verknüpft.

MBA vs. Master of Arts in BWL: Welcher Abschluss ist besser?

Ob Sie besser den MBA oder den Master of Arts anstreben sollten, hängt ganz von Ihren persönlichen Karrierezielen ab. Möchten Sie sich als Betriebswirt spezialisieren und in Ihrem Bereich Experte werden, konzentrieren Sie sich auf den Master of Arts im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre. Er setzt gewöhnlich ein einschlägiges Bachelorstudium und/oder Berufserfahrung voraus und legt den Fokus stark auf die fachlichen Inhalte.

Streben Sie hingegen eine Karriere im Management an, sind betriebswirtschaftliche Kenntnisse zwar auch erforderlich, jedoch nicht in derselben Tiefe. In diesem Fall ist der Master of Business Administration die richtige Wahl, da auch hier die betriebswirtschaftlichen Kenntnisse nicht zu kurz kommen, der Fokus aber auf der Ausbildung von erweiterten Managementkompetenzen liegt.

Zulassungsvoraussetzungen

Grundvoraussetzung für die Zulassung zum MBA ist an den meisten Hochschulen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, beispielsweise ein Bachelorabschluss. Alternativ bieten die Hochschulen teilweise die Möglichkeit, auch ohne akademische Vorbildung zugelassen zu werden. Dafür müssen eine abgeschlossene Berufsausbildung und zehn Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens sechs Jahre in führender Position, vorliegen.

Weitere Voraussetzungen für das Masterstudium „Master of Business Administration“ können sein:

  • einschlägige Berufserfahrung von mindestens drei bis fünf Jahren nach dem Erststudium
  • erfolgreich absolvierter GMAT (Graduate Management Admission Test), ein englischsprachiger Test zum Nachweis der Eignung für die Teilnahme an MBA-Programmen
  • TOEFL-Test (Test of English as a Foreign Language), Nachweis der Englischkenntnisse
  • Vorlage eines Bewerbungs-/Motivationsschreibens
  • Empfehlungs-/Referenzschreiben (z. B. von Vorgesetzten oder Professoren)

Studiengebühren und Kosten

MBA-Programme werden in Deutschland und auch weltweit vor allem von privaten Hochschulen angeboten. Dementsprechend gibt es kaum kostengünstige Angebote. Oftmals ist mit mehreren tausend Euro Studiengebühren pro Semester zu rechnen. Je höher das Renommee und Ansehen der Hochschule ist, desto stärker steigen gewöhnlich die Gebühren an. Dadurch kommen enorme Unterschiede zustande. Das Studium „MBA Internationale Betriebswirtschaftslehre“ an der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen ist mit 2.250 Euro Gebühren pro Semester noch eher unter den günstigeren Angeboten zu finden. Für das MBA-Programm der SRH Fernhochschule zahlen Sie hingegen bereits 4.710 Euro pro Semester. Gesamtkosten von 20.000 Euro und mehr sind für das Studium keine Seltenheit. Diese Investition kann sich aber durchaus lohnen, da sich MBA-Absolventen für eine gehobene Managementkarriere qualifizieren, durch die sie ein vergleichsweise höheres Gehalt erzielen können.

15 beliebte Fernstudiengänge zum MBA auf einen Blick

In Deutschland gibt es sehr unterschiedliche MBA-Programme, die vom generalistischen Ansatz bis hin zur Spezialisierung auf bestimmte Branchen alle Möglichkeiten bieten. Lernen Sie hier die beliebtesten Fernstudiengänge für den Abschluss Master of Business Administration kennen:

FernstudiumHochschuleDauerKosten*
MBA Fernstudienprogramm Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen 5 Semester 2100 EUR/Sem.
MBA Unternehmensführung (General Management) HTW Berlin 4 Semester 2000 EUR/Sem.
MBA Unternehmensführung Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen 4 Semester 2250 EUR/Sem.
MBA Internationale Betriebswirtschaftslehre Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen 4 Semester 2250 EUR/Sem.
Betriebswirtschaft für New Public Management Verbundstudium 5 Semester 1300 EUR/Sem.
General Management Hamburger Fern-Hochschule 4 Semester 2340 EUR/Sem.
General Management AKAD University 4 Semester 2904 EUR/Sem.
General Management Europäische Fernhochschule Hamburg 3 Semester 3474 EUR/Sem.
Business Administration Private Hochschule Göttingen 3 Semester 2688 EUR/Sem.
Talentmanagement AKAD University 3 Semester 3360 EUR/Sem.
Marketing MBA Europäische Fernhochschule Hamburg 4 Semester 3474 EUR/Sem.
Master of Business Administration Internationale Hochschule Bad Honnef 2 Semester 5451 EUR/Sem.
Logistics - International Management & Consulting MBA Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen 4 Semester 1950 EUR/Sem.
Engineering Management Wilhelm Büchner Hochschule 2 Semester 3630 EUR/Sem.
MBA Advanced Management Allensbach Hochschule 4 Semester 3540 EUR/Sem.

*Ohne Gewähr.
Tagesaktuelle Angaben erhalten Sie beim Anbieter direkt.

Veröffentlicht vor 5 Jahren (aktualisiert vor 2 Wochen). Abgelegt unter Master, Abschluss.

Kommentare und Fragen

Mehr Beiträge zum Thema