Staatlich geprüfter Übersetzer

Staatlich geprüfter Übersetzer ist, im Gegensatz zu „Übersetzer“ oder „Dolmetscher“ eine geschützte Berufsbezeichnung. Sie wird nach Bestehen einer staatlichen Prüfung verliehen. Es ist möglich, sich auf diese Prüfung per Fernstudium vorzubereiten.

Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung

Die Zulassungsvorraussetzungen für die staatliche Prüfung zum Übersetzer für Englisch, Französisch oder Spanisch werden zum einen durch die Bundesländer, zum anderen durch die KMK-Richtlinie zur Durchführung und Anerkennung von Prüfungen für Übersetzer/Übersetzerinnen geregelt. Im Allgemeinen gelten diese Voraussetzungen:

  • mittlerer Schulabschluss
  • mehrjährige Ausbildung zum Übersetzer oder Berufserfahrung als Dolmetscher

Prüfungsablauf

Die Prüfung an sich besteht aus einem mündlichen Teil (ca. 75 Minuten) und einem schriftlichen Teil, der mehrere Stunden dauert und etwa 5 Klausuren umfasst. Abgelegt wird sie vor dem zuständigen Prüfungsamt. Die Prüfungsämter können zudem eine Prüfungsgebühr einfordern.

Prüfungsvorbereitung

Es ist möglich, sich auf die Prüfung zum Staatlich geprüften Übersetzer Englisch, Französisch oder Spanisch per Fernstudium vorzubereiten. Per Fernunterricht wird so neben dem Beruf bzw. von zu Hause aus das für die Prüfung notwendige Wissen vermittelt.

Der derzeit einzige Anbieter für Prüfungsvorbereitungen ist das AKAD Kolleg, das zu den AKAD-Privathochschulen gehört. Das AKAD-Kolleg bietet Vorbereitungskurse für die Prüfung zum Staatlich geprüften Übersetzer Französisch, Spanisch oder Englisch.

Klicken Sie hier für eine Übersicht über die Fernkurse zum Staatlich geprüften Übersetzer.

Mehr Infos

Beitrag veröffentlicht vor 4 Jahren (aktualisiert vor 7 Monaten).

Kommentare und Fragen

Guten Abend,
gilt das 1. Staatsexamen Anglistik (Lehramt) und (IHK-Fremdsprachenkorrespondentin Englisch als ausreichende Zulassungsvoraussetzung für die Übersetzerprüfung.

Besten Dank,
mit freundlichen Grüßen

Ruth Scheible

Wolf

Hallo,
um z.B. zum Kurs Staatlich geprüfter Übersetzer Englisch zugelassen zu werden, werden hervorragende Sprachkenntnisse in Englisch und Deutsch bzw. Berufserfahrung als Übersetzer vorausgesetzt. Die Englischkenntnisse werden durch einen Eingangstest nachgewiesen, alternativ über Englischkenntnisse auf dem Niveau GER C1.
Für die Zulassung zur Prüfung wird dann Folgendes vorausgesetzt:
Vorausgesetzt wird die mittlere Reife und der Nachweis über Kenntnisse, Fertigkeiten und und Erfahrungen, die eine Zulassung zur staatlichen Prüfung zum Übersetzer rechtfertigen (Letzteres ist in der Regel durch Berufserfahrung sowie die Absolvierung des Kurses gegeben).

Diesen Voraussetzungen dürften Sie entsprechen.

Mehr Beiträge zum Thema