Selbstdisziplin im Alter von 3 Jahren = Erfolg als Erwachsener

Kennen Sie schon den Artikel "Entwicklungspsychologie:Was Kinder später erfolgreich macht?" der am 25 januar dieses Jahres bei Focus Online erschienen ist?
Dort ist die Rede von einer amerikansichen Studie. Wer bereits mit drei Jahren über eine vergleichsweise stärker ausgeprägte Selbstdesziplin verfügt, wird als Erwachsener erfolgreiches Leben führen, so die Studienergebnissen. Auf der anderen Siete sind diejenigen, die vergleichsweise wenig Selbstdesziplin verfügen der Drogensucht, Kriminatlät und Verarmung ausgeliefert.

Disziplin macht also erfolgreich.
Aber kann bei Kleinkinder von drei Jahren, überhaupt von der Selbsdisziplin reden?  Wird in der Entwicklungspsychologie denn nicht das Gegenteil gelehrt ? Die Kinder brauchen in dieser Zeit besonders viel Entfaltung und sollten in dieser Hinsicht von den Eltern unterstützt und geleitet werden?


Beitrag veröffentlicht vor 6 Jahren (aktualisiert vor 1 Jahr).

Kommentare und Fragen

kaltestantchen

Ich denke, auch Kinder die sich frei entfalten, werden von ihren Eltern angehalten, sich im bestimmten Rahmen zu disziplinieren. Und einigen Kinder fällt es leichter als anderen, dieses an zu nehmen.
Ich denke, damit meinen viele, die sagen Kinder brauchen Grenzen und Konsequenz.

Täglich seh ich viele Kindern, die sich beim Einkaufen auf den Boden schmeißen und bocken. Hier zu lernen, seine Wünsche anders auszudrücken oder sie zu unterbinden, verlangt schon einiges an Disziplin. Aber auch an Vorbild und Verstandreife einen anderen Weg gehen zu können. Hier seh ich oft ein Problem, da viele Eltern die Kinder nicht unterstützen können oder wollen.

Auch mit drei Jahren am Tisch sitzen und dort essen, ohne umherlaufen ist eine herausvorderung für das Kind, was es lernen muss auszuhalten.

Damit würde man ja fast sagen können, je früher wir lernen uns anzupassen und unsere Bedürfnisse zu kontrollieren, desdo leichter können wir uns als Erwachsene den nötigen Rollen anpassen. :)

Und so gesehen, waren die Generationen vor uns viel angepasster. Es musste gatan werden, was verlangt wurde und was gerade nötig war. Womit ich mir die Frage stelle, waren die Generationen vor uns erfolgreicher?

Mehr Beiträge zum Thema