Werkstattbericht vom 03.07.2011

Eineinhalb Monate verflogen. Wow! Ich bin noch da!

Wie sieht es aus? Viel geschrieben, wie immer, so muss es auch sein, sonst wird das mit dem Roman nichts.

Die Geschichte für die Flotte Feder im Juli steht, wird heute noch in den PC getippt und bekommt in den nächsten zwei Tagen ihren Feinschliff. Am 15. ist Tag der Veröffentlichung.

Ich durfte bei Blogg Dein Buch zwei Bücher lesen und rezensieren. Das habe ich HIER und HIER gemacht. Als mir der Verlag den „WestEnd Blues“ geschickt hatte, wurde mir auch der zweite Teil „African Boogie“ angeboten. Da ich das erste Buch in drei Tagen gelesen hatte und es mir 4 Sterne wert war, habe ich den zweiten Band geordert. Somit werde ich diesen lesen und ebenfalls in meinem Blog besprechen. Außerdem habe ich mich für ein neues Buch bei Blogg Dein Buch beworben, aber noch keine Information darüber bekommen.

Die kleine Daily-Soap geht in die zweite Runde, diesmal mit der Figur, die Tagebuch schreibt. Josi (1) beginnt HIER. Ob es täglich Geschichten gibt, weiß ich noch nicht, somit wäre der Name Daily-Soap nicht ganz gerechtfertigt, aber gut, es gibt schlimmeres. Zur neuen Daily-Soap inspirierte mich das Blog von Ben Philipp, bei dem ich DAS gelesen habe. Irgendwie cool, da so gewöhnlich, fast banal. Der Mann (Mc Pom Fritz) erinnert mich an Martin, Typ Langweiler, der mir in einem anderen Buch begegnet ist, von dem ich HIER schon berichtete.

Zum Kurs der Roman-Werkstatt: Ich habe meine Aufgabe RO 04 erledigt, nach langem Hin und Her, und schon wieder zurück erhalten. HIER ist die Geschichte („Flucht“) zu lesen. Außerdem habe ich auch den Prolog (Genre Thriller) geschrieben, der genauso lange gedauert hat. Der SL fragte mich in seiner Rückantwort, ob es mir Spaß gemacht habe. Macht es Spaß, jemanden mit der Axt zu bedrohen, der gefesselt ist und sich somit nicht wehren kann, sich an demjenigen zu vergehen, zu sehen, wie derjenige leidet, wenn dieser feststellt, dass JETZT das unausweichliche Ende direkt kurz bevor steht, ohne dass der etwas dagegen tun kann? Ich sage dazu mal lieber nichts. ;) Ich muss noch überarbeiten, das wollte ich eigentlich gleich erledigen, aber es kam wieder so viel anderes dazwischen.

Beitrag veröffentlicht vor 7 Jahren (aktualisiert vor 1 Jahr).

Kommentare und Fragen