Kleine Übung zum Mitmachen, davor aber viel anderes

 

20:00 Uhr: Eigentlich bin ich vom Wohnzimmer aus losgezogen, das zurzeit mein liebster Schreibplatz ist, um nur einen Bleistift zu holen. Oben, im Büro, fiel mir dann ein, dass ich auch gleich noch das Kursheft mit hinunter nehmen könnte, um damit mal weiterzukommen. Gesagt getan, aber wo ist das Heft? Im Regal, auf dem Schreibtisch und im Bett geschaut, nein – hier ist es nicht. Vielleicht noch in der Tasche? Dazwischen ein Buch entdeckt (Matta verlässt seine Kinder, Gregor Hens), darin kurz weiter gelesen, bin sowieso fast am Ende und noch das Handy mitgenommen, die Freundin wollte ich doch auch anrufen, habe es am Morgen via Skype versprochen. Ich versuche mich kurz zu fassen, denn ich wollte ja schreiben. Der Sohn rüstet für die anstehende Faschingsfeier auf. Mama, kannst Du mal...?

 

Eine kleine Übung steht im Kursheft an. Die Figur braucht einen Namen, der zu ihr, zu ihrem Hintergrund und zum Charakter passt. Schnell das Notebook in Gang gebracht – ah – Updates, na gut, muss sein. Postfach überprüfen, dann aber zur Übung zurück. Bei der Gelegenheit festgestellt, dass noch eine andere Aufgabe auf mich wartet. Soll ich das jetzt erledigen oder kann es warten? Ist die Aufschiebe-E-Mail schneller getippt als die zu erledigende Arbeit?

 

22:40 Uhr: Noch keinen Satz geschrieben. :) Aber, den Bleistift immerhin an den Arbeitsplatz gelegt, jetzt kann es losgehen.

 

Vielleicht mag jemand mitmachen?

 

Übung (Namen für Figuren):

 

Erfinden Sie (drei) Namen für folgende Personen:

*Studienrätin mit depressivem Naturell

*Berliner Göre deutsch-türkischer Herkunft

*Feuerwehrmann in einem Kinderbuch

*83-jähriger norddeutscher Bauer

*Hochstaplerpärchen aus dem Rotlichtmilieu

 

Quelle: RO 05 Roman-Werkstatt Lehrheft 5 Figuren I

 

Ich wünsche mir eine rege Teilnahme. :) Namen sagen ja einiges über die Figuren aus. Ich danke fürs Lesen und Kommentieren.

 

 

Beitrag veröffentlicht vor 7 Jahren (aktualisiert vor 1 Jahr) .

Kommentare und Fragen

Jana P.

So wie die Aufgabe gestellt ist, kommen einem da eh nur alberne Ideen, ich nehm ma an, das is beabsichtigt:
- Frau Dr. Klagviel
- Fatimah Müller
- Herr Brandschlauch
- Knud Klootscheeten
- keine Ahnung, da müsst man sich ja auskennen, was erwarten die eigentlich..
So, für richtige Romannamen sollte man orntlich recherchieren, das war nur brainstorming (außer Klootscheeten)