Sprachen lernen mit The Rosetta Stone und Pimsleur

Sprachen haben mich schon immer fasziniert, nicht nur meine Muttersprache Deutsch, sondern auch Fremdsprachen. Tatsächlich habe ich einige davon im Selbststudium gelernt. Lesen Sie hier über die m. E. ideale Methode des Sprachenlernens im Selbststudium: eine Kombination der Software The Rosetta Stone mit Pimsleur und fremdsprachigen Filmen.

Englischunterricht hatte ich, wie die meisten, in der Schule. Auch Russischunterricht hatte ich ein paar Jahre. Kurz bevor ich mein Studium aufnahm, begann ich damit, Latein zu lernen. In zwei Semestern schaffte ich es immerhin zum Latinum. Parallel dazu fing ich an, Französisch zu lernen, ich besuchte zwar kurz einen Kurs, aber die meiste Zeit lernte ich für mich. Für Altgriechisch hatte ich dann aber richtigen Unterricht über zwei Semester, was sich sehr ausgezahlt hat.

Tatsächlich spreche ich höchstens Deutsch und Englisch fließend, aber ich kann jederzeit meine französischen und russischen Sprachkenntnisse erweitern. Mit entsprechenden Auslandsaufenthalten würde ich auch rasch fließend sprechen lernen.

Latein und Altgriechisch kann ich jedem ans Herz legen. Diese beiden Sprachen sind alles andere als tot. Manche Latein- oder Altgriechisch-Lehrer glauben das vielleicht, das liegt aber daran, dass sie die Sprachen tot vermitteln - also nur Grammatik und Vokabeln pauken lassen, obwohl man sie auch sprechen und erleben könnte. Latein und Altgriechisch, deshalb lege ich sie ans Herz, vermitteln nicht nur ein sicheres Gefühl für die eigene Sprache, sondern Einblick in zwei ganze Kulturkreise.

Fremdsprachen spielerisch lernen mit The Rosetta Stone, Pimsleur und fremdsprachigen Filmen

Deswegen liebe ich The Rosetta Stone so sehr: Mithilfe dieser Software wird, wenn man keine Zeit oder Lust hat, ins Sprachgebiet zu reisen, eine Sprache lebendig vermittelt.

Das didaktische Konzept ist einfach: Die Sprache wird dem Lerner so beigebracht, wie sie Kindern beigebracht wird. Mit einer intelligenten Kombination aus Ton, Bild und Schrift.
Nach der Installation des Grundprogrammes legt man die entsprechende Sprach-CD ein und kann sofort mit den Übunben beginnen.

Für die meisten Sprachen gibt es 2 Stufen, die aufeinander aufbauen. Jede Stufe besteht aus ca. 8 Lektionen, diese wiederum aus 11 Übungen.

 

The Rosetta Stone

 

Eine Übung besteht aus verschiedenen Unterübungen der Bereiche:

  • hören und Lesen (und sprechen)
  • nur Hören (und sprechen)
  • nur Lesen (und sprechen)
  • sprechen
  • schreiben (und sprechen)

 

The Rosetta Stone

Ich persönlich mache meist nur eine Übung jeder Übungsgruppe, wer aber überhaupt keine Sprachkenntnisse hat, sollte alle machen. Für eine Übung sollte man etwa eine Stunde einrechnen, Für eine Lektion braucht man 1 bis 2 Wochen.

In einem halben Jahr kann man also locker die gesamten Übungen durcharbeiten.
Danach wird man ein sehr, sehr gutes Grundverständnis der grammatischen Struktur der jeweiligen Sprache besitzen.

Die Übungen laufen dann so ab:

The Rosetta Stone

Die Abbildung zeigt eine Übung zum Hören und Lesen. Eine Sprecherin oder ein Sprecher spricht (und schreibt ein Wort). Sie können das Gesprochene nachsprechen und klicken das passende Bild an.

Grundlage sind also immer die Bilder, von denen Sie das richtige anklicken müssen. Aus Wörtern werden dann nach und nach Sätze usw.

Mit Rosetta Stone lernen Sie spielerisch jede Sprache. Noch effektiver wird es, wenn Sie sich dennoch ein Lehrbuch zur Hand nehmen, um die Grammatik auch theoretisch zu verinnerlichen. Und um zusätzliches Vokabellernen werden Sie nicht herumkommen.

Übrigens: Der Stein von Rosette war der Stein, der zur Übersetzung und zum Verständnis der agyptischen Hieroglyphen beitrug, weil er ein und denselben Text in 3 verschiedenen alten Sprachen enthielt.

 

Auf der Website von The Rosetta Stone kann man sich eine Demoversion der Software bestellen. Die ca. 200,– €, die man für eine Stufe bezahlt, sind kleines Geld, für den Gewinn, den man durch diese Software hat.

 

Fazit: uneingeschränkt empfehlenswert! Die beste Sprachsoftware, die ich kenne – in Kombination mit einem Grammatikbuch und klassischem Vokabellernen unschlagbar!

  • Verfügbar für 31 Sprachen (auch Latein!)
  • Geld-zurück-Garantie
  • Internet: www.rosettastone.de
  • Bei Amazon gibt es The Rosetta Stone z. T. gebraucht günstiger: The Rosetta Stone bei Amazon

Pimsleur

Pimsleur ist nicht ganz so effektiv wie The Rosetta Stone, aber eine optimale Ergänzung. Das didaktische Konzept basiert lediglich auf Hören und Sprechen. Für die Fremdsprache Französisch gibt es z. B. 3 Stufen. Jede Stufe besteht aus 30 Lektionen im Umfang von jeweils ca. 30 Minuten – also ca. 16 Stunden Hörmaterial pro Stufe.

Allerdings nützen die Lektionen nur denen wirklich, die auch der englischen Sprache mächtig sind, denn die Unterrichtssprache ist englisch.

Nachdem kleine Dialoge in der Fremdsprache vorgesprochen werden, stellt der Moderator Fragen, die beantwortet werden sollen; zudem sollen die Wendungen immer mit- und nachgesprochen werden.

Das trainiert besonders die Fähigkeit, eine Fremdsprache zu sprechen. Damit man auch weiß, wie die Wörter geschrieben werden, werden Vokabellisten mitgeliefert.

Die Pimsleur-Lektionen eignen sich wunderbar für unterwegs, um Zeiten in öffentlichen Verkehrsmitteln zu überbrücken (wobei es da mit dem Mitsprechen nicht immer so einfach ist).

Eine Sprache nur mit Pimsleur zu lernen, halte ich für schwierig. Aber in Kombination mit einem Grammatikbuch und mit The Rosetta Stone ist Pimsleur ideal, da dadurch die Sprachstruktur der Fremdsprache noch mehr vertieft wird.

 

Filme

Ich bin der Meinung, dass eine Fremdsprache sich umso besser einprägt, je öfter man sie hört und spricht. Wenn man sie hört, muss man gar nicht einmal alles verstehen. Wichtig ist, dass die Sprachstruktur verinnerlicht wird. Oder verstehen kleine Kinder jedes Wort, das die Erwachsenen äußern? Nein – sie lernen die Sprache dennoch.

Daher schaue ich immer sehr viele fremdsprachige Filme.

Um Französisch zu lernen, fand ich z. B. immer diese beiden Filme sehr hilfreich:

  • 8 Frauen: Ein ganz hervorragender französischer Film mit guten Schauspielern und vor allem viel Dialogen in bestem Französisch. Gibt es bei Amazon für wenig Geld als DVD: 8 Frauen bei Amazon.
  • Die fabelhafte Welt der Amélie: Zu diesem Film braucht man ja nicht viel zu sagen. Gibt es auch bei Amazon für wenig Geld als mehrsprachige DVD: Die fabelhafte Welt der Amélie bei Amazon.
Dabei schaue ich gar nicht jedes Mal einen Film von Anfang bis Ende, sondern suche mir jeden Tag eine Szene raus, die ich schaue, nachdem ich meine The-Rosetta-Stone-Lektionen absolviert habe.

 

Interessieren Sie sich für das Thema Sprachenlernen? Dann diskutieren Sie doch im Forum Lernen.

Beitrag veröffentlicht vor 9 Jahren (aktualisiert vor 1 Jahr).

Über Wolf

Wolf

Wolf ist Redakteur, leidenschaftlicher Autodidakt, hat den Realschulabschluss mit 1,5 gemacht, sein Abi extern (3,6), hat in Göttingen, Jena, Berlin und an der FernUni studiert, und kann auch Latein, Altgriechisch, Französisch, Russisch und Englisch. Top, der Mann! Folge uns auf Facebook, um keine Beiträge von Wolf mehr zu verpassen.

Kommentare und Fragen

Mehr Beiträge zum Thema