FernUni-Hagen-Erfahrungen IV: Studienmaterialien

Das nächste Posting der Fernuni-Hagen-Erfahrungen. Diesmal geht es um die Studienmaterialien.

Studienmaterialien der FernUni HagenDa ich gerade etwas beschäftigt bin, weil ich ein kleines Buch schreibe, das hier bald veröffentlicht wird, gibt es gerade nur spärlich Fernuni-Hagen-Postings.

Aber ich will wenigstens berichten, dass ich letzte Woche mein erstes Studienpaket für dieses Semester bekommen habe. Zur Erinnerung: Ich studiere Kulturwissenschaften, seit diesem Semester mit Schwerpunkt Literaturwissenschaften, Nebenschwerpunkt Geschichte.

Von den Studienmaterialien war ich, als Lektor, Texter und Layouter, schon das ein oder andere Mal enttäuscht. Sie sind zum Teil gespickt mit Rechtschreibfehlern, die Typografie ist schrecklich und macht das Material teilweise anstrengend zu lesen, weil die Schrift zu klein, die Zeilen zu lang sind. Klar, ist auch eine Kostenfrage, aber ich würde lieber mehr für das Zeug bezahlen, wenn es dafür ordentlich aufbereitet ist.

Nun kann man von Hochschulprofs keine typografischen Meisterleistungen erwarten (wohl aber orthografische), aber die Hefte von einem externen Dienstleister gestalten zu lassen, das wäre doch kein Problem. Wie gesagt, wenn der Preis für eine Semesterwochenstunde dafür auf 25,– € oder sogar 30,– € steigen würde, ginge ich sogar mit.

Ansonsten sind die Reader natürlich voller Lesestoff, großteils Texte von Profs und Dozenten, teilweise Quellenmaterial.

Ich habe mir recht viel vorgenommen für dieses Semester. 4 Module, das sind eine Klausur und 3 Hausarbeiten. Das kann ich im Prinzip nur schaffen, wenn ich sofort beginne. Allerdings ist da noch mein Job, der mich ziemlich in Anspruch nimmt, dieses Portal möchte auch weiter ausgebaut werden, Privatleben, das sollte ich mir auch mal wieder gönnen.

 

Was mich interessieren würde: Was halten andere von den Studienmaterialien der FernUni Hagen? Ich kann ja leider nur etwas zu denen der KuWis sagen. Mal abgesehen davon, dass die mit ihrer Klebebindung schnell auseinanderfliegen, nicht die KuWis, sondernd die Reader, was man durch einen Hefter ja verhindern kann; aber wie empfindet Ihr die Aufmachung und die Inhalte?

Beiträge könnt Ihr entweder hier als Kommentare posten oder registrierungsfrei im Forum für die FernUni Hagen.

 

Bis demnächst! C.

Veröffentlicht vor 10 Jahren (aktualisiert vor 2 Jahren). Abgelegt unter FernUni Hagen, Fernstudium, Studienmaterialien.

Christian Wolf

Christian ist Wissenschaftsredakteur und Blogger, leidenschaftlicher Autodidakt, hat den Realschulabschluss mit 1,5 gemacht, sein Abi extern (3,6), hat in Göttingen, Jena, Berlin und an der FernUni studiert, und kann auch Latein, Altgriechisch, Französisch, Russisch und Englisch. Top, der Mann! Folge uns auf Facebook, um keine neuen Beiträgen von Christian zu verpassen.

Kommentare und Fragen

Mehr Beiträge zum Thema