Rahel-Varnhagen-Kolleg Hagen

Abendschule in Hagen (Nordrhein-Westfalen)

In Hagen das Abi, die Realschule oder die Hauptschule nachmachen: Informieren Sie sich hier über die Abendschule in Nordrhein-Westfalen. Sie können können an dieser Schule für Erwachsene auf dem 2. Bildungsweg folgende Abschlüsse nachholen: Abitur, Mittlere Reife, Hauptschulabschluss, Fachabitur, Abitur online.

Schulabschlüsse  Abitur, Mittlere Reife, Hauptschulabschluss, Fachabitur, Abitur online
Adresse  Eugen-Richter-Str. 77-79
58089 Hagen (Nordrhein-Westfalen)
Telefon  0233128950
Website  http://www.rvkonline.de

Beschreibung

Abendrealschule

Erfüllung der allgemeinen Schulzeitpflicht und ein Mindestalter von 16 Jahren. Vor Schuleintritt erfolgt eine eingehende Information über Lernbedingungen, Fächer und Leistungsanforderungen am Rahel-Varnhagen-Kolleg. Diese Information schließt eine Beratung über die Einstufung sowie eventuell einen Einstufungstest ein. Dabei werden Vorkenntnisse und Vorleistungen entsprechend berücksichtigt. Eine Einstufung kann in den Vorkurs, das erste, zweite oder dritte Semester erfolgen.

Abendgymnasium

Mindestalter von 18 Jahren und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit (Wehr- oder Zivildienst und Arbeitslosigkeit können angerechnet werden, die Führung eines Familienhaushalts gilt als Berufstätigkeit).

Deine Frage oder Meinung?

Du willst das Abi oder die Mittlere Reife in Hagen nachholen und hast Fragen? Stell deine Frage hier. Ein Mitarbeiter der Schule Rahel-Varnhagen-Kolleg Hagen oder die Redaktion von fernstudi.net wird dir antworten.

Nico Grodeck

Ich bin 18 Jahre alt,hab den Hauptschulabschluss, möchte den rRealabschluss machen.Kostet die Schule was.

Hallo Nico,

der Besuch des Rahel-Varnhagen-Kollegs ist gebührenfrei. Es können einzig Kosten als Eigenanteil zur Lernmittelfreiheit entstehen. Diese werden am Rahel-Varnhagen-Kolleg der Stadt Hagen nur einmalig in einem Semester, dem Startsemester, in Höhe von 25,- Euro erhoben.



Aufnahmevoraussetzungen für die Abendrealschule sind die Erfüllung der allgemeinen Schulzeitpflicht und ein Mindestalter von 17 Jahren. Weiterhin besteht in der Regel die Aufnahmevoraussetzung, dass die Bewerber bei Schuleintritt eine aktuell ausgeübte berufliche oder berufsvorbereitende Tätigkeit oder mindestens 6 Monate geleistete Tätigkeiten in der Vergangenheit nachweisen.