Logo Psychologie

Psychologie

 
 

Der Fernstudiengang Psychologie an der staatlichen FernUni Hagen führt in sämtliche Fachgebiete der Psychologie und in die Sozialwissenschaften ein. Einer der Schwerpunkte des Studiengangs liegt im Erwerb berufspraktischer Kenntnisse.

 
Fernhochschule: FernUni Hagen
Fachrichtung: Psychologie
Abschluss:  Bachelor of Science
Studienbeginn:  WS, SS
Regelstudienzeit: 6 Semester
Credits:  180 ECTS-Punkte können mit dem Abschluss Bachelor of Science erworben werden. Das entspricht etwa 5400 Arbeitsstunden.
Kosten:  Bezugsgebühren: Für das Studium beim Anbieter FernUni Hagen werden keine Studiengebühren fällig, sondern hauptsächlich sogenannte Materialbezugsgebühren für die Studienunterlagen im Fach Psychologie. Die Höhe der Kosten richtet sich nach der Anzahl der belegten Module des Studienfachs Psychologie. Das sind sehr im Schnitt um 300 EUR je Semester bei 2 belegten Modulen.
Akkreditierung: AQAS (mehr Infos)
Praxis: Für den Fernstudiengang Psychologie ist eine Praxisphase vorgesehen.
Unterrichtssprache:  Deutsch
Fernstudis:
(alle anzeigen …)
  • Laura
  • Stefanie
  • Peter Faust
  • Manuela Plesse
  • Tom viehl
  • Laura
  • Kotz
  • Verena
  • Philipp
  • Wolfgang B.
  • Nicole H.
  • Carina H.
  • Steffen Freyberg
Lerngruppe: Gruppe Psychologie auf fernstudi.net
Forum: Forum Psychologie auf fernstudi.net

Dieser Eintrag wird vom Anbieter FernUni Hagen gepflegt und aktuell gehalten.
Letzte Aktualisierung am 19.08.2015.

Zulassungsvoraussetzungen

Wer zum Fernstudium Psychologie an der FernUni Hagen zugelassen werden möchte, muss eine amtlich beglaubigte Kopie einer Hochschulzugangsberechtigung einreichen, die in NRW gültig ist. Das kann einer der folgende Nachweise sein:

  • Ein Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Ersatzweise wird auch das Zeugnis über ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern anerkannt, ausgeschlossen von dieser Regelung sind Abschlüsse von Fachhochschulen der öffentlichen Verwaltungen und künstlerischen Hochschulen.
  • Als Studienzugangsberechtigung gilt auch das Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife für eines der Fächer Psychologie, Soziologie/Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft.
  • Wer einen vergleichbaren Bildungsnachweis im Ausland erworben hat, kann zum Studium der Psychologie an der FernUni zugelassen werden.
  • Zugang ohne Abitur ist unter Umständen möglich.

Beschreibung

Psychologie im Fernstudium mit der FernUni Hagen

Der Fernstudiengang Psychologie an der FernUni Hagen, der einzigen deutschen staatlichen Fernhochschule mit Universitätsstatus, qualifiziert Studierende für Tätigkeiten in der Interventionsplanung, Maßnahmenevaluation, psycholgischen Beratung sowie in Bildungs-, Verwaltungs- und Wirtschaftsorganisationen und im Gesundheits- und Sozialwesen.

Studieren neben dem Beruf: Mit dem Fernstudium Psychologie richtet sich die FernUni außerdem an Erwerbstätige mit Berufsausbildung, Eltern, Wehrpflichtige bzw. Zivildienstleistende, Erst- und Zweitstudierende und Fernstudenenten im Ausland.

Studieninhalte Bachelor Psychologie

Das Psychologie-Studium ist modular aufgebaut. Es unterteilt sich in drei Studienphasen, die Einführung mit 2 Modulen, Grundlagen- und Forschungspraxis (5 Module) sowie Anwendung und Nebenfach (4 Module). Die Module im Einzelnen:

  • M1 Einführung in die Psychologie, Methoden und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens
  • M2 Methoden der empirischen Sozialforschung, Statistik und computergestützte Datenanalyse
  • M3 Allgemeine Psychologie und biologische Grundlagen
  • M4 Sozialpsychologie
  • M5 Entwicklungspsychologie
  • M6 Testkonstruktion und Praxis psychologischer Forschung
  • M7 Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik
  • M8 Arbeits- und Organisationspsychologie
  • M9 Pädagogische Psychologie
  • M10 Community Psychology
  • M11 Nichtpsychologisches Wahlpflichtmodul

Zusätzlich müssen Versuchspersonenstunden, ein berufsorientiertes Praktikum und die Bachelorarbeit erbracht werden.

Bereits erbrachte Prüfungsleistungen aus anderen Studiengängen können ggf. anerkannt werden.

Studiendauer

Das Studium kann sowohl als Vollzeitstudium absolviert werden, wobei die Regelstudienzeit 6 Semester beträgt, als auch als Teilzeitstudium (12 Semester). Es werden insgesamt 180 ECTS-Punkte vergeben, was etwa 5400 Arbeitsstunden entspricht.

Der wöchentliche Arbeitsaufwand liegt im Vollzeitstudium bei etwa 38 bis 40 Stunden, Teilzeitstundenten müssen für das Psychologie-Studium etwa 19 Stunden pro Woche einplanen.

Studiengebühren

Derzeit (SS 2010) erhebt die FernUni keine Studiengebühren. Neben dem geringen Studierendenschaftsbeitrag (11,– EUR) müssen allerdings sogenannte Bezugsgebühren bezahlt werden.

Die Höhe der Bezugsgebühren richtet sich nach der Anzahl der Semesterwochenstunden (SWS) eines Kurses. Eine SWS kostet 20,– pro Semester. Ein Modul mit durchschnittlichen 8 SWS kostet also 160,– EUR. Bei zwei belegten Modulen kostet das Studium also knapp über 300,– EUR/Semester.

Mehr Infos

Fragen zum Studiengang Psychologie

Stellen Sie hier öffentlich Fragen zum Fernstudium Psychologie. Ein Mitarbeiter der Fernhochschule FernUni Hagen wird dann informiert und antworten (bei Einträgen, die von der Redaktion gepflegt werden, antwortet die Redaktion). Ein Anspruch auf eine Antwort besteht nicht. Oder nutzen Sie das Forum für Studienberatung ...

Frage stellen

zu: Psychologie

+501.10.2010 um 20:06, Kommentar #1
Hallo!
Ist es möglich, das Studium schneller, als in 3 Jahren zu absolvieren? (wenn z.B. genügend Vorkenntnisse vorhanden sind und man dadurch den Stoff schneller bewältigt?)

zu: Psychologie

001.10.2010 um 20:14, Kommentar #2
Hallo,

ja, das ist theoretisch möglich, praktisch aber eine große Herausforderung. Ich denke aber, dass man das Studium mit genügend Einsatz im Vollzeitmodus auch z.B. in 5 Semestern bewältigen kann.

zu: Psychologie

+114.10.2010 um 16:48, Kommentar #3
Welche Voraussetzungen außer dem Abitur werden für ein Psychologiestudium (Bachelor) noch gefordert?

zu: Psychologie

014.10.2010 um 16:53, Kommentar #4
Hallo,

zwingend vorausgesetzt wird nur noch ein Rechner mit Internetzugang.

Empfohlen werden daneben gute (Lese-)Kenntnisse der englischen Sprache sowie Kenntnisse in Mathematik, Statistik und Wahrscheinlichkeitstheorie sowie EDV.

zu: Psychologie

003.12.2010 um 11:55, Kommentar #5
Ich habe bereits 2000 mein Vordiplom in Psychologie an einer Universität erfolgreich absolviert, konnte das Studium dann aber im Hauptteil aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fortführen. Besteht die Möglichkeit, dass mir Teile aus dem früheren Studium für ein eventuelles Fernstudium anerkannt werden?

zu: Psychologie

003.12.2010 um 12:10, Kommentar #6
Ja, die Möglichkeit besteht, insbesondere wenn sie in einem bereits modularisierten Studiengang studiert haben und ECTS-Punkte erwerben konnten. Konkrete und verbindliche Informationen gibt ihnen die FernUni Hagen, bei der sie sich einstufen lassen können: www.fernuni-hagen.de/KSW/bscpsy/studiengang/anerkennung.shtml

zu: Psychologie

011.12.2010 um 16:10, Kommentar #7
Hallo, kann man Psychologie auch mit der Fachhochschulreife+ Examen (krankenschwester) studieren?

zu: Psychologie

+111.12.2010 um 16:10, Kommentar #8
Zitat Guest:
Hallo, kann man Psychologie auch mit der Fachhochschulreife+ Examen (krankenschwester) studieren?


Als Studienzugangsberechtigung gilt auch das Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife für eines der Fächer Psychologie, Soziologie/Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaft. Alternativ kommt evtl. auch der Zugang für beruflich qualifizierte mit fachlicher Eignung in Betracht:

Beruflich Qualifizierte mit Praxis im Ausbildungsberuf können unmittelbar den fachlich entsprechenden Bachelorstudiengang an der FernUniversität aufnehmen. Die Aufnahme des fachlich entsprechenden Bachelorstudiengangs ist möglich, wenn Sie:
  • über eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung verfügen,
  • eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis im Ausbildungsberuf (Vollzeittätigkeit, Teilzeittätigkeit wird anteilig berücksichtigt) nachweisen und
  • Ihre berufliche Qualifikation durch die Fakultät als fachlich entsprechend eingestuft wurde.

zu: Psychologie

+808.02.2011 um 17:20, Kommentar #9
Ein wichtiger Hinweis, der so nur ungern und erst nach Anmeldung von der Fernuni erwähnt wird (ich habe unzählige kennen gelernt, die sich auch durch die Studienberatung haben beraten lassen und denen falsches gesagt wurde, ob bewusst oder aus mangelndem Wissen (der eigenen Studiengänge!) sei dahingestellt.

Wenn Sie ein Psychologiestudium planen um in der klinischen Psychologie zu arbeiten, sprich Psychologe zu werden oder im Anschluss ein Master oder PhD Studium planen um Psychologe, Counsellor oder allgemeiner Berater zu werden, dann bitte studieren Sie NICHT AN DER FERNUNI HAGEN. Dieses Psychologiestudium (Bachelor Psychologie) ist rein nur sinnvoll für jemanden, der eine Position im Bereich HR anstrebt.

Sparen Sie sich das Geld und Geld und studieren Sie woanders.

zu: Psychologie

025.04.2011 um 23:07, Kommentar #10
Hallo,
kann ich ein Fernstudium in Psychologie auch mit einer Fachhochschulreife+ Ausbildung als staatl. anerkannte Heilerziehungspflegerin machen? Habe einen Job in einer Einrichtung für psychisch Kranke Menschen, wie gestaltet sich der praktische Anteil im Studium?

zu: Psychologie

026.04.2011 um 00:07, Kommentar #11
Zitat Guest:
kann ich ein Fernstudium in Psychologie auch mit einer Fachhochschulreife+ Ausbildung als staatl. anerkannte Heilerziehungspflegerin machen? Habe einen Job in einer Einrichtung für psychisch Kranke Menschen, wie gestaltet sich der praktische Anteil im Studium?

Beruflich Qualifizierte mit Praxis im Ausbildungsberuf können unmittelbar den fachlich entsprechenden Bachelorstudiengang an der FernUniversität aufnehmen. Die Aufnahme des fachlich entsprechenden Bachelorstudiengangs ist möglich, wenn Sie:
  • über eine abgeschlossene mindestens zweijährige Berufsausbildung verfügen,
  • eine anschließende mindestens dreijährige Berufspraxis im Ausbildungsberuf (Vollzeittätigkeit, Teilzeittätigkeit wird anteilig berücksichtigt) nachweisen und
  • Ihre berufliche Qualifikation durch die Fakultät als fachlich entsprechend eingestuft wurde.


Zitat:
wie gestaltet sich der praktische Anteil im Studium?

Es wird ein Praktikum im Umfang von insgesamt 210 Arbeitsstunden absolviert. Davon sind 200 Arbeitsstunden für die Ausübung berufspraktischer psychologischer Tätigkeiten vorgesehen und die restlichen 10 Arbeitsstunden für die selbstständige Erstellung eines reflektierten Praktikumsberichts über die erworbenen praktischen Erfahrungen.

zu: Psychologie

026.04.2011 um 18:01, Kommentar #12
Kann man das Studium der Psychologie an Ihrer Universität auch als Parallelstudium aufnehmen? Welche Foraussetzungen sind dafür nötig?

zu: Psychologie

026.04.2011 um 20:01, Kommentar #13
Zitat Guest:
Kann man das Studium der Psychologie an Ihrer Universität auch als Parallelstudium aufnehmen? Welche Foraussetzungen sind dafür nötig?

Sie können auch im Parallelstudium oder im Doppelstudium studieren, mehr Infos dazu unter www.fernstudi.net/forum/fernuni-allgemein/1249

zu: Psychologie

005.05.2011 um 14:02, Kommentar #14
Hallo,

ich habe einen Uniabschluss, M.A. in Kulturwissenschaft mit Nebenfaechern in Anglistik und Kunstgeschichte.
Inzwischen lebe ich ueberwiegend im Ausland (USA) und interessiere mich fuer ein Psychologie Studium, dass in Deutschland, genauso wie in den USA anerkannt wird. Trifft dies auf dieses Studium zu?
Was, wenn ich ueber den Bachelor hinaus studieren moechte, um den Master's zu bekommen? Und wuerden mir Kurse o.ae. von meinem vorherigen Studium anerkannt werden?

zu: Psychologie

005.05.2011 um 16:02, Kommentar #15
Zitat Guest:
ich habe einen Uniabschluss, M.A. in Kulturwissenschaft mit Nebenfaechern in Anglistik und Kunstgeschichte.
Inzwischen lebe ich ueberwiegend im Ausland (USA) und interessiere mich fuer ein Psychologie Studium, dass in Deutschland, genauso wie in den USA anerkannt wird. Trifft dies auf dieses Studium zu?
Was, wenn ich ueber den Bachelor hinaus studieren moechte, um den Master's zu bekommen? Und wuerden mir Kurse o.ae. von meinem vorherigen Studium anerkannt werden?

So können auch aus dem Ausland studieren, sollten aber vorher direkt mit der Uni Hagen abklären, wie das mit dem Praktikum, den Seminaren und den Prüfungen abläuft. Der Abschluss ist ein Bachelor-Abschluss mit 180 ECTS-Punkten, der zumindest innerhalb Europas sehr gut vergleichbar und bekannt ist.
Zitat:
Was, wenn ich ueber den Bachelor hinaus studieren moechte, um den Master's zu bekommen? Und wuerden mir Kurse o.ae. von meinem vorherigen Studium anerkannt werden?

Sie können mit diesem Abschluss zum Master-Studiengang Psychologie an der FernUni zugelassen werden. Ob Sie auch zu anderen Master-Studiengängen im Fachbereich Psychologie zugelassen werden, hängt von den jeweiligen Zugangsvoraussetzungen ab. Beispiele:
  • Wirtschaftspsychologie, Euro-FH: vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes, grundständiges Studium einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt; Hochschulabsolventen eines nicht-wirtschaftswissenschaftlichen Studiums verfassen zusätzlich ein Motivationsschreiben
  • Psychosoziale Beratung und Therapie, Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen: vorausgesetzt wird ein erster Studienabschluss, Bachelor oder Diplom im Bereich Soziale Arbeit, mit 210 ECTS-Punkten, mit dem Abschluss der FernUni also eher nicht.

zu: Psychologie

+804.07.2011 um 17:55, Kommentar #16
Guten Tag!

Wo bitte studiert man denn dann wenn man später in der klinishen Psyxhologie tätig sein möchte? Sprich HR? Ich blicke so langsam durch den Dschungel der Fernunis nicht mehr durch :-(

Vielen Dank!!!

zu: Psychologie

019.08.2015 um 18:15, Kommentar #17
Zitat Katrin Böker:
Wo bitte studiert man denn dann wenn man später in der klinishen Psyxhologie tätig sein möchte?

Der Studiengang Psychologie an der PFH Göttingen beinhaltet auch Klinische Psychologie als einen Schwerpunkt und kann als Fernstudium absolviert werden: www.fernstudi.net/fernstudium/474

zu: Psychologie

012.06.2016 um 22:38, Kommentar #18
ABER da steht auch:
Aktuell befähigt der Studiengang nicht zur Aufnahme einer Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten.

zu: Psychologie

023.11.2016 um 01:44, Kommentar #19
Guten Tag, kann man das gesamte Studium in Psychologie online absolvieren oder erzwingen z.B. Seminare die Anwesenheit der Teilnehmer? Ich lebe in Paraguay, Reisen nach Deutschland sind für mich derzeit unerschwinglich.
Danke!

zu: Psychologie

023.11.2016 um 19:09, Kommentar #20
Die FernUni bietet auch die Möglichkeit, Prüfungen bei einer deutschen amtlichen Stelle im Ausland unter Aufsicht abzulegen, etwa an einem Goethe-Institut. Mehr Infos dazu hier: www.fernuni-hagen.de/studium/studienorganisation/pruefung_ausland.shtml
Gesamt 
 
5.2
Studienmaterial 
 
6.0  (1)
Betreuung 
 
3.5  (1)
Berufschancen 
 
6.0  (1)
Praxisbezug 
 
4.5  (1)
Preis-Leistung 
 
6.0  (1)

Bewertung

Der Fernstudiengang Psychologie und das Fernstudium mit dem Anbieter FernUni Hagen wurden bisher von 1 Fernstudent bewertet, mit einem Gesamtdurchschnitt von derzeit 5.20 von 6 Punkten.

 
Wolf
6

Bewertung und Erfahrungsbericht für das Fernstudium Psychologie

Von am . Gesamtwertung: 5.2 von 6 Punkten, Gesamteindruck: empfehlenswert. Gast studiert derzeit Psychologie im 3. Semester (Vollzeitstudium).

  • Studienmaterial:
     
  • Betreuung:
     
  • Berufschancen:
     
  • Praxisbezug:
     
  • Preis-Leistung:
     
  • Gesamt:
     

Das Curriculum in Psychologie entspricht den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGP) und ist dementsprechend vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) als vollwertiges Psychologie-Studium geführt (was nicht selbstverständlich ist. Wenn man sich die Liste des BDP einmal anschaut, dann merkt man, dass das nicht selbstverständlich ist. Viele Studiengänge anderer Hochschulen sind gar nicht als Psychologiestudium anerkannt.

Das Studienmaterial ist sehr anspruchsvoll, aber dafür didaktisch super aufbereitet. Die Prüfungen sind um einiges umfangreicher als ich es von der Uni Düsseldorf kenne, das liegt aber daran, dass die Module in Psychologie meistens etwa 15 Credits umfassen.

Ein Kritikpunkt für viele wird die fehlende Ausbildung in der klinischen Psychologie sein, die an den meisten Universitäten eine Voraussetzung für den Master in der klinischen ist (und damit zur Ausbildung als Psychotherapeut berechtigt). Ich persönlich finde das curriculare Profil jedoch so wie es ist sehr ansprechend, alle Grundlagenfächer und wichtige Anwendungsfächer werden ausgiebig behandelt.

Die Berufschancen schätze ich im Vergleich sehr gut ein. Das Studium enthält viele anwendungsorientierte Fächer, dafür weniger forschungsbezogene Module wie z.B. Neurowissenschaften, Kognitionswissenschaften, Psycholinguistik o.ä.
Durch die Ausbildung in Arbeits- und Organisationspsychologie und Pädagogischer Psychologie hat man bereits mit dem Bachelor eine interessante Qualifikation für künftige Arbeitgeber erworben. Hier gilt es, dies zu zeigen und sich am Markt z.B. gegen BWLer im Personalwesen durchzusetzen.
Nicht zu vergessen ist, dass man den FernUni Studenten zuschreibt, aus einem ganz besonderen Holz geschnitzt zu sein. Bei 80% Berufstätigen unter den Studenten mag das stimmen, Berufserfahrung wird vielfach schon mitgebracht.

Schließlich kommen wir zum Geld. Gezahlt werden 20 EUR Bezugsgebühren pro Semesterwochenstunde. So kostet ein Vollzeitsemester je nach Modul etwa 250-300 EUR. Im Vergleich zu anderen Hochschulen, speziell solche mit Fernstudienangebot, landet die FernUni Hagen hier in der Spitzengruppe im Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kritisch zu betrachten sind zur Zeit die Seminare, die einfach nicht genug Plätze für alle bieten, die teilnehmen wollen. Dabei darf man nicht vergessen, dass die FernUni Hagen alleine durch das Land NRW finanziert wird, jedoch deutsche Studenten bundes- und weltweit versorgt. Es ist deshalb im Gespräch, dass sich der Bund an den Kosten beteiligt, was mehr Seminarplätze produzieren könnte.

Die weitere Betreuung erfolgt online und das funktioniert überraschend gut. Die oft zitierte soziale Isolation eines Fernstudiums lässt sich sehr erfolgreich umgehen, indem man von Anfang an eine starke Lerngruppe bildet und selb- und ständig Kontakt zu anderen Studenten hält.
Vorlesungen sind online jederzeit abrufbar. Die FernUni Hagen bietet damit förmlich ein "Studium on demand".

Zu erwähnen ist noch, dass das Studium ein Nebenfach enthält. Hier kann man sich z.B. Leistungen aus einem vorangegangenen Studium anerkennen lassen. Damit bekommt man interessante Kombinationen hin, beispielsweise habe ich mir Module aus VWL und BWL anerkennen lassen, auch um meiner späteren Ausrichtung zur freien Wirtschaft auf die Sprünge zu helfen.

Insgesamt kann ich nur sagen, das Studium ist super flexibel und interessant. Ich persönlich würde an keine Präsenzuniversität mehr wollen wegen all den überflüssigen Seminaren und überfüllten Lehrveranstaltungen, die einem eigentlich nichts nützen. Für mich ist die Freiheit und die Selbständigkeit, die das Fernstudium mit sich bringt, ein absolutes Plus geworden.

 
 

Deine Bewertung:

Studienmaterial
Betreuung
Berufschancen
Praxisbezug
Preis-Leistung
Insgesamt ist das Studium ...
 empfehlenswert
 zu empfehlen unter Vorbehalt
 nicht zu empfehlen
Ich bin ...
 Noch studierend
 Absolvent/-in
 Durchgefallen
 Abbrecher/-in
Wie hast du überwiegend studiert?
 Vollzeitstudium
 Teilzeitstudium
Derzeitiges Fachsemester:
Wie viele Semester hast du insgesamt studiert, bis du exmatrikuliert wurdest?
von

Andere Fernstudiengänge