Mechatronik

 
 

Informationen zum Studiengang Mechatronik per Fernlehre neben dem Beruf beim Anbieter Verbundstudium.

 
Fernhochschule: Verbundstudium
Fachrichtung: Maschinenbau, Elektrotechnik
Abschluss: Bachelor of Engineering
Studienbeginn:  WS
Regelstudienzeit: 9 Semester
Credits:  180 ECTS-Punkte können mit dem Abschluss Bachelor of Engineering erworben werden. Das entspricht etwa 5400 Arbeitsstunden.
Kosten:  178,69 EUR pro Semester
Akkreditierung: AQAS
Unterrichtssprache:  Deutsch

Letzte Aktualisierung am 23.12.2015.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung für das Verbundstudium Mechatronik (B.Eng.) ist in der Regel die Fachhochschulreife.

Für folgende Bewerbergruppen ist es auch möglich, ein Studium ohne Fachhochschulreife aufzunehmen:

  • MeisterIn und vergleichbar Qualifizierte (z.B. TechnikerIn, AbsolventIn zweijähriger Fachschulausbildungen, IHK-FachwirtIn oder IHK-Fachkaufmann/frau) können sich ohne Zugangsprüfung um einen Studienplatz zu bewerben
  • Fachtreue(-r) Bewerber/-in mit einer mind. zweijährigen Berufsausbildung und einer mind. dreijährigen Tätigkeit im erlernten Beruf können sich auf Grund einer fachlich entsprechenden Berufsausbildung und beruflichen Tätigkeit ohne Zugangsprüfung in fachlich entsprechenden Studiengängen bewerben
  • sonstige beruflich Qualifizierte mit einer mind. zweijährigen Berufsausbildung und einer mind. dreijährigen Berufspraxis auch außerhalb des Ausbildungsberufs oder alternativ Erziehungs- oder Pflegetätigkeit, bei denen keine fachliche Entsprechung zwischen Berufsausbildung, Berufsausübung und Studiengang besteht, können über eine Zugangsprüfung oder ein Probestudium zugelassen werden

Bewerbung

Das Studium ist zulassungsbeschränkt, die Bewerbungsfristen enden in der Regel zum 15.7. eines Jahres. Nähere Informationen erhalten Sie direkt beim Anbieter Verbundstudium.

Beschreibung

Der Mechatronik-Fernstudiengang wird von der FH Südwestfalen am Standort Iserlohn angebote. Der Studiengang ermöglicht es, neben dem Beruf bzw. von zu Hause aus einen akademischen Abschluss (Bachelor of Engineering) zu erwerben.Der Studiengang ist stark anwendungsorientiert und richtet sich an Studieninteressierte aus den Bereichen des Maschinenbaus, der Geräte-, Anlagen,- und Fahrzeugtechnik, der Elektro- und Automatisierungstechnik sowie der Instandhaltung, des Services und Vertriebs.

Studieninhalte

Der Studiengang ist modular aufgebaut. Folgende Fächer und Module werden angeboten:

  • Technische Dokumentation
  • Technische Mechanik
  • Informatik
  • Mathematik
  • Physik
  • CAD
  • Konstruktionselemente
  • Elektrotechnik
  • Elektronik
  • Fluidtechnik
  • Digitaltechnik
  • SPS Grundlagen
  • Programmierung C+, C++
  • Regelungstechnik
  • Robotertechnik
  • Rechnergestützte Messdatenverarbeitung
  • Sensorik/Bussysteme
  • Microcomputertechnik
  • Regelungstechnik
  • Elektrische Antriebe / Aktorik
  • Elektromechanische Systeme
  • Embedded Systems
  • Automation
  • Simulation mechatronischer Systeme

Hinzu kommen folgende Wahlpflichtfächer:

  • Digitale Systeme
  • Leistungselektronik
  • Regelungssysteme
  • Digitale Bildverarbeitung
  • Elektrohydraulische Systemtechnik

Ingesamt führt der Studiengang in die Bereiche Mechanik, Feinwerktechnik , Fluidtechnik, Elektronik, Elektromechanik, Optik, Informatik sowie Regelungstechnik ein.

Studienablauf

Das Studium kann zum Wintersemester aufgenommen werden. Pro Semester werden je vier Module absolviert, die in höheren Semestern durch Wahlpflichtmodule ergänzt werden.

Das Lehrmaterial erhalten die Maschinenbau-Studierenden jeweils zum Beginn des Semsters, die Lehrbriefe werden im Selbststudium durchgearbeitet.

Ein Zeitaufwand von etwa 10 bis 14 Stunden pro Woche sollte eingeplant werden.

Das Studium wird ergänzt durch Präsenzveranstaltungen, die jeden zweiten Samstag von Ende September bis Anfang Februar bzw. von Anfang März bis Mitte Juli an der Hochschule stattfinden. Für diese Präsenzveranstaltungen sollte ein durchschnittlicher Zeitaufwand von ca. 5 Stunden pro Woche eingeplant werden.

Zusätzlich werden Laborpraktika absolviert.

Studiengebühren

Die Studiengebühren setzen sich aus den Immatrikulations- und Rückmeldegebühren der FH Südwestfalen 76,– Euro pro Semester sowie der Materialbezugsgebühr von 102,69 Euro pro Semester zusammen.

Fragen zum Studiengang Mechatronik

Stellen Sie hier öffentlich Fragen zum Fernstudium Mechatronik. Ein Mitarbeiter der Fernhochschule Verbundstudium wird dann informiert und antworten (bei Einträgen, die von der Redaktion gepflegt werden, antwortet die Redaktion). Ein Anspruch auf eine Antwort besteht nicht. Oder nutzen Sie das Forum für Studienberatung ...

Gesamt: 
 
??
Studienmaterialien:
 
?   (0)
Betreuung:
 
?   (0)
Berufschancen:
 
?   (0)
Praxisbezug:
 
?   (0)
Preis-Leistung:
 
?   (0)

Bewertung

Der Fernstudiengang Mechatronik wurde bisher noch nicht bewertet. Ehrliche Erfahrungsberichte und auch Punktbewertungen helfen Interessenten weiter bei einer Entscheidung wie der für das Fernstudium.
Hinterlasse eine Bewertung, einen Erfahrungsbericht oder lade jemanden ein, der Mechatronik studiert hat.

 

Deine Bewertung:

Studienmaterial
Betreuung
Berufschancen
Praxisbezug
Preis-Leistung
Insgesamt ist das Studium ...
 empfehlenswert
 zu empfehlen unter Vorbehalt
 nicht zu empfehlen
Ich bin ...
 Noch studierend
 Absolvent/-in
 Durchgefallen
 Abbrecher/-in
Wie hast du überwiegend studiert?
 Vollzeitstudium
 Teilzeitstudium
Derzeitiges Fachsemester:
Wie viele Semester hast du insgesamt studiert, bis du exmatrikuliert wurdest?
von

Andere Fernstudiengänge